„Jammertal“

„Jammertal“

Sonntag, 22.Oktober 11:00 Uhr + Mittwoch, 25.Oktober 20:00 Uhr

Genre: Krimi / Aktion

Regie: Etienne Heimann / Thomas Veit

Darsteller: Nick Wilder, Birge Funke, Gedeon Burkhard

Länge: 90min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt:Inhalt: Ausnahmezustand im Einrich – über dem Wald vom Jammertal stürzt ein Sportflugzeug ab. Als der neue Ermittler Robert Tuchowski mit dem Rettungstrupp am Absturzort eintrifft, fehlt von dem Piloten jede Spur. Die Ermittlungen ergeben, dass die Maschine in Belgien von dem flüchtigen Häftling Gabriel Yanis gestohlen wurde. Als kurz darauf die Leiche von Landwirt Helmut Krenz gefunden wird, und alles danach aussieht, als sei Yanis in einem Fluchtwagen verbrannt, stehen die Beamten vor einem Rätsel. Wer kam der Polizei zuvor? Tuchowski und Kollegin Hollweg decken im Jammertal eine Tragödie auf und tauchen tief ein in einen Sumpf aus Liebe, Gier uns Hass, mittem auf dem Land.

 Ein „Rhein-Lahn Krimi“
JAMMERTAL ist ein Actionkrimi. Wilde Verfolgungsjagden prägen die Ermittlungen.
eht wurde im August letzten Jahres. Hauptdrehort ist wieder das fiktive Polizeirevier in Katzenelnbogen, jedoch wurde dieses Mal auch im Kalkwerk Schaefer in Hahnstätten, vor dem Kurhaus in Bad Ems und sogar auf Kloster Eberbach gedreht. Viele prominente Namen haben Etienne Heimann unterstützt, der heute national als Deutschlands jüngster Filmproduzent gilt. In der Produktionsleitung steht ihm abermals Svenja Weber zur Seite. Die Musik kommt erneut von Tatortkomponist Matthias Frey vom Apfehof. Geschnitten wurde Jammertal von Anne Matthes in Ludwigsburg, das Color Grading fand bei Stefan King in Berlin statt. Das Motion Design von Sebastian Kindel und Sound Design von Viktor Epp erfolgte in Köln.
Regie: Etienne Heimann / Thomas Veit
Vorverkauf ab sofort!