“VAXXED 2 – DAS ENDE DES SCHWEIGENS”

Einmalig am Mittwoch, 04.März um 19:00 Uhr

Für Tickets hier klicken!

Genre: Dokumentation

Regie: Brian Burrowes

Länge: 90min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Elterm

InhaltVAXXED 2 ist die Fortsetzung der kontrovers diskutierten Dokumentation VAXXED über den Vertuschungsskandal in der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC, wo mögliche Folgeschäden der Masern-/MMR-Mehrfachimpfung unter den Teppich gekehrt wurden.

In VAXXED 2 gehen die Produzenten des Films auf eine Tour durch die USA und stellen sich ihrem Publikum. Sie hören hin, wo die Impfärzte nur weghören! Es kommen unzählige Angehörige der durch umstrittene Impfpraktiken geschädigten Kinder und Jugendlichen zu Wort. Eine Gemeinschaft, die stets zum Schweigen gebracht wurde, findet nun öffentlich Gehör. Die Schweigespirale wurde durchbrochen!

Jetzt kommen die belogenen Eltern zu Wort. Sie hatten ihrem Arzt und den Behörden vertraut und haben nun impfgeschädigte oder impftote Kinder. Wären sie korrekt informiert worden über die in Ausmaß und Häufigkeit verschwiegenen Impfschäden mit einer Dunkelziffer von 95%, die real beinahe bei 100% ist, hätten sie ihre Impfentscheidung bewußter abwägen können.

VAXXED 1 von 2017 ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC aufdeckte. Diese manipulierte die Zahlen ihrer eigenen Studie, um die Ungefährlichkeit von Mehrfachimpfungen zu belegen und den kausalen Zusammenhang mit Autismus leugnen zu können.