Kategorie: Vorschau

Ladies Night am Mittwoch um 19:30 Uhr

Genre: Abenteuer / Familie

Regie: Jon Favreau

Darsteller: Donald Glover, Beyoncé Knowles-Carter, Chiwetel Ejiofor

Länge: 118min.

FSK: ab 6 Jahren

Inhalt: Disney-Remake des Animationsklassikers „Der König der Löwen“. Ähnlich wie bei „The Jungle Book“ wird es ein Realfilm mit teilweise echten Sets und Tieren aus dem Computer. Und darum geht’s: Die Tiere Afrikas sind überglücklich, als dem weisen Herrscherpaar Mufasa und Sarabi ein Thronfolger geboren wird. Löwenjunge Simba verbringt mit seiner Freundin Nala eine glückliche Kindheit, die jäh beendet wird, als Simbas machthungriger Onkel Scar eine böse Intrige gegen die Königsfamilie spinnt. Simba ist gezwungen, seine Heimat zu verlassen. Im Dschungel findet er ein neues Zuhause und neue Freunde: Erdmännchen Timon und Warzenschwein Pumbaa. Aber seine Vergangenheit lässt ihn nicht los und als junger Löwenmann erkennt Simba, dass er in die Steppe zurückkehren und den Kampf mit Scar aufnehmen muss, um seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron zurückzuerobern.

Freitag, 19.07.2019 um 21:30 Uhr

 

… denn sie wissen nicht, was sie sehen …

– ihr seht den Film vor allen anderen
– meist Wochen vor dem regulären Kinostart
– zum günstigen Preis von 4,99€.

 

Ab 25.Juli bei uns

Genre: Komödie / Musik

Regie: Danny Boyle

Darsteller: Himesh Patel, Lily James

Länge: 117min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Jack (Himesh Patel) ist zwar ein leidenschaftlicher Musiker, doch kann sich gerade mit Mühe und Not über Wasser halten, denn erfolgreich ist er mit seiner Musik nicht. Aus seinem kleinen verschlafenen Heimatdorf an der englischen Küste hat er es noch nie in die weite Welt geschafft. Doch eine Person glaubt nach wie vor an Jack: Seine Jugendfreundin Ellie (Lily James) hält unerschütterlich an Jacks Talent fest. Bis ihm eines Tages ein Wunder geschieht. Nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall wird Jack von einem Bus angefahren. Nachdem er wieder zu Bewusstsein kommt, wirkt eigentlich alles so wie immer. Doch dann stellt Jack fest, dass sich plötzlich niemand außer ihm mehr an die Musik der Beatles erinnern kann. Jack nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zur weltweiten Sensation und zu einem Mega-Popstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen und der mit Ed Sheeran auf Tournee geht. Allerdings stellt sein neu gewonnener Ruhm die Beziehungen zu seinen Freunden und seiner Familie auf eine harte Probe.

Ab 01.August bei uns

Genre: Aktion / Thriller

Regie: Luc Besson

Darsteller: Sasha Luss, Helen Mirren, Luke Evans

Länge: 119min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt: Hinter Anna Poliatovas (Sasha Luss) beeindruckender Schönheit liegt ein brutales Geheimnis. Neben ihrer Arbeit als angesagtes Model in Paris arbeitet die junge Russin aufgrund ihrer unbändigen Kraft und Geschicklichkeit als Elite-Attentäterin für den KGB und zählt zu der gefürchtesten Killerin im Auftrag der russischen Regierung. Doch schon bald nimmt der CIA Anna ins Visier und sie verstrickt sich immer mehr in ein Netz aus Lügen und Intrigen bis ein Ausweg in weite Ferne rückt…

Nur Vorverkauf – ab sofort – keine Reservierungen!

Genre: Musik / Konzert

Regie: 

Darsteller: Andrè Rieu und Orchester

Länge: 145min.

FSK: Jugendfrei

Inhalt: 2019 hat für Walzerkönig André Rieu vielversprechend begonnen: sein erstes Kino-Neujahrskonzert aus Sydney war weltweit ein riesiger Kinoerfolg. In Deutschland war es das bisher erfolgreichste Kinoevent dieser Art überhaupt, und in England erzielte er einen neuen Kinorekord für das erfolgreichste Musikkonzert, das an nur einem Wochenende gezeigt wurde. Erneut bewies er damit seinen Ausnahmestatus als einer der erfolgreichsten Entertainer der Welt. Jetzt geht es für André Rieu wieder zurück in die Heimat: mit der Ankündigung seines jährlichen Kino-Sommerkonzertes aus seiner Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden. Ohne Zweifel wird dies das Kino-Konzertereignis dieses Sommers! 2019 steht ganz unter dem Motto „Lasst uns tanzen!” – André Rieu lädt Sie ein, bei diesem Konzert ganz bequem in ihrem Kino dabei zu sein. Besuchen Sie mit André Rieu die wunderschöne historische Stadt, die so viele Erinnerungen bei André und seinen Fans auf der ganzen Welt weckt. Das Konzert wird live auf dem mittelalterlichen Stadtplatz aufgezeichnet, dabei wird André Rieu von seinem 60köpfigen Johann Strauss Orchester begleitet, mit dem er seit über 30 Jahren die Welt bereist. Über 100 Tänzerinnen und Tänzer sind in diesem Jahr mit dabei.
Andre Rieu sagte: ”Ich freue mich, dass so viele Fans aus Deutschland und Österreich durch die Kinoübertragung in meiner Heimatstadt Maastricht 2019 mit dabei sein können! Dieses Konzert ist für mich jedes Jahr ein wunderbares Ereignis – es ist magisch, das Konzert auf der großen Leinwand zu erleben!”Dieses Jahr wird es ganz besonders: ich werde die Musik meines Herzens spielen, den Walzer. Seien Sie dabei, wenn wir „An der schönen, blauen Donau” und viele Überraschungen spielen, einige davon werden wir in den nächsten Wochen schon verraten! Ich möchte Sie alle im Kino Walzer tanzen sehen!”.

Mit ganz besonderen Gästen, Überraschungen und einigen wohlbekannten Sopranen und Tenören wird André in diesem Jahr die wahre Musik des Herzens feiern, das im Dreivierteltakt schlägt: den Walzer! Für viele sind sie der Höhepunkt des Jahres: André Rieus Kinokonzerte sind einzigartig mit ihrer Herzlichkeit und Energie, die sich direkt auf das Publikum überträgt. Moderatorin Andrea Ballschuh präsentiert das Konzert und nimmt das Publikum mit zu einem Blick hinter die Kulissen, außerdem führt Sie ein exklusives Interview mit André direkt neben der Bühne!

Ab 15.August im Bundesstart

Genre: Animation / Familie

Regie: Josh Cooley

Darsteller: Animation

Länge: 100min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Mittlerweile ist Andy aus dem Alter raus, in dem er noch mit seinen Spielzeugen spielt. Also hat er den Cowboy Woody (Originalstimme: Tom Hanks) und den Space-Ranger Buzz Lightyear (Tim Allen) an seine kleine Freundin Bonnie (Madeleine McGraw) weitergereicht, damit sie fortan ihre Fantasie mit ihnen ausleben kann. Dann aber bastelt sie in der Vorschule aus einer Gabel ein neues Spielzeug und die harmonische Idylle im Kinderzimmer ist dahin. Denn Forky (Tony Hale), so der Name des Gefährten, ist alles andere als glücklich mit seinem Leben als Spielzeug-Gabel. Er ist sich sicher, dass er kein Spielzeug ist, sondern Müll! Als die ganze Familie einen Ausflug macht, springt er kurz entschlossen aus dem Auto. Woody kann und will Forky nicht seinem Schicksal überlassen und eilt ihm hinterher. Der Cowboy will der Gabel aus seiner Identitätskrise helfen und macht sich mit ihm auf den Weg in ein aufregendes Abenteuer, bei dem sie auch auf die alte Bekannte, Bo Peep (Annie Potts) treffen. Doch Buzz will nicht auf seinen Freund Woody verzichten und begibt sich währenddessen selber auf eine Reise, um das ungewöhnliche Duo aufzuspüren …

Das vierte Abenteuer der beliebten Spielzeughelden aus der Pixar-Trickschmiede.

Genre: Drama

Regie: Quentin Tarantino

Darsteller: Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie

Länge: 159min.

FSK:

Inhalt: Neuer Film von Quentin Tarantino, dessen Handlung im Jahr 1969 angesiedelt ist. Die zwei Hauptfiguren sind Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), der frühere Star einer Western-TV-Serie, und sein langjähriges Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt). Beide versuchen es verzweifelt in einem Hollywood zu schaffen, das sie nicht mehr erkennen. Aber Rick hat eine sehr berühmte Nachbarin … Sharon Tate.

Genre: Abenteuer / Familie

Regie: Viviane Andereggen

Darsteller: Lilli Lacher, Alexandra Petzschmann, Paula Renzler

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Es sind Sommerferien, doch die Sportskanone Franzi (Alexandra Petzschmann), die Leseratte Kim (Lilli Lacher) und die modebegeisterte Marie (Paula Renzler) haben ordentlich zu tun: Es gilt nämlich, für das „Peter Pan“-Theaterstück zu proben, doch hinter den Kulissen des kauzigen Regisseurs Robert Wilhelms (Jürgen Vogel) scheint es zu spuken. Die Lichter flackern, es sind seltsame Geräusche zu hören, auf dem Spiegel steht eine Drohbotschaft und Kostüme werden auf mysteriöse Weise zerschnitten. Gibt es wirklich einen Geist oder erlaubt sich jemand einen bösen Scherz? Denn einige der anderen Teilnehmer des Workshops verhalten sich verdächtig merkwürdig. Und wer hätte überhaupt ein Motiv, dem Theater zu schaden? Die drei Nachwuchs-Detektivinnen nehmen die Spur auf, Bühne frei für die drei !!!. Werden sie das Geheimnis lösen?

Mittwoch, 11.September um 18:45Uhr

Am Mittwoch, 11.September um 18:45 Uhr in Anwesenheit der Hauptdarstellerin Margot Flügel-Anhalt,
und Regisseur Johannes Meier.

Margot Flügel-Anhalt  und Johannes Meier sind nach der Vorstellung für Fragen und Gespräche offen.

Vorverkauf  ab sofort!

Genre: Dokumentation

Regie: Paul Hartmann, Johannes Meier

Darsteller: 

Länge: 114min.

FSK: ab 12 Jahren

Inhalt:Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad – und fährt einfach los: Vom ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien. Margot überquert nicht nur nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen von
fremder Sprache und Kultur – und vor allem ihre eigenen: Ganz allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran…

Ein Höhepunkt der Reise ist der Pamir Highway, die zweithöchste Fernstraße der Welt. Mit insgesamt 1252 km schafft der Pamir Highway eine Verbindung zwischen der kirgisischen Stadt Osch und der Hauptstadt Tadschikistans Dushanbe. Er überquert auf seinem höchsten Punkt den Ak-Baital-Pass mit 4655 Höhenmetern. Einzigartige Berglandschaften, faszinierende Zeugnisse einer langen Geschichte und die unübertroffene Gastfreundschaft der Menschen begeistern die Abenteurerin unterwegs mit Ausblicken und Einblicken, die aus der Ferne kaum hätten erträumt werden können.

Aber auch technische Probleme, Stürze auf den schlechten Straßen und ein tödliches Attentat auf andere Reisende am Hindukusch prägen die Reise. Doch Margot ist überzeugt: „Die Welt gehört nicht den Kriegstreibern allein.“ Auch darum ist sie als Fernreisende unterwegs. Später im Iran herrscht zwar keine Helm-, dafür aber eine Kopftuchpflicht. Einheimischen Frauen ist obendrein das Motorradfahren streng verboten – umso größer das Interesse an der fremden Bikerin aus dem Westen, die ihrerseits mit den Ungerechtigkeiten und der Unterdrückung im Land hadert. Die überraschend offenen Gespräche mit Iranerinnen und Iranern sind emotionale Schlüsselmomente des Films.

Margots Reise wurde begleitet von den Dokumentarfilmern Johannes Meier (Kassel) und Paul Hartmann (Eschwege). In Kirgisistan, Tadschikistan und dem Iran fingen sie die Höhepunkte der Reise mit ihren härtesten Herausforderungen, schönsten Landschaften und dramatischsten Wendepunkten in atemberaubenden Filmsequenzen ein. Auf den übrigen Wegstrecken filmte die Protagonistin selbst mit Handy und GoPro.

„Über Grenzen“ ist so ein mitreißend-authentischer Reisefilm geworden, der nicht nur durch außergewöhnliche Landschaftsaufnahmen von den entlegensten Winkeln Asiens, sondern vor allem durch die Nähe zur Reisenden selbst und ihr ehrliches Erleben berührt.

Genre: Aktion /

Regie: David Leitch

Darsteller: Dwayne Johnson, Jason Statham, Idris Elba

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Secret-Service-Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Ex-Elitesoldat Deckard Shaw (Jason Statham) mussten in der Vergangenheit zwar bereits zusammenarbeiten, taten dies jedoch immer zähneknirschend. So richtig grün sind sich die beiden Muskelprotze nicht und lassen auch keine Gelegenheit aus, um sich gegenseitig zu triezen. Doch die Sicherheit des Planeten hat natürlich Vorrang vor den Querelen der beiden und als der internationale Terrorist Brixton (Idris Elba) auf der Bildfläche auftaucht, sind Hobbs und Shaw gezwungen, einmal mehr zusammenzuarbeiten. Brixton ist nicht nur hochintelligent, sondern durch genetische und kybernetische Weiterentwicklung sogar eine Art Supersoldat, dem ein einzelner Mann nichts entgegensetzen könnte. Doch im Doppelpack haben Hobbs und Shaw eine Chance – und Deckard ist nicht der einzige aus der Shaw-Familie, der ein Hühnchen mit Brixton zu rupfen hat. Denn auch seine Schwester, die abtrünnige MI6-Agentin Hattie Shaw (Vanessa Kirby), ist hinter dem Terroristen her…

Spin-off zur „Fast & Furious“-Filmreihe.

Sonntag, 15.September um 17:00 Uhr
Sonntag, 22.September um 11:00 Uhr
Mittwoch, 25.September um 19:30 Uhr

Genre: Dokumentation

Regie: Thomas Schwendemann

Darsteller: Thomas D, And.Y, Smudo, Michi Beck

Länge: 106min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: 2019 feiern die Fantastischen Vier ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Exklusiv zum Jubiläum entstand der Dokumentarfilm „Wer 4 sind – Die Fantastischen Vier“ von Thomas Schwendemann und ist damit auch der erste abendfüllende Kinodokumentarfilm über eine der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands Deutschlands. Dabei wirft der Regisseur einen Blick hinter die Kulissen von 30 Jahren gemeinsamer kreativer Arbeit, vier unterschiedlichen Biografien, die innerhalb der 30 Jahre geformt wurden und natürlich auch 30 Jahre Popkultur und Geschichte Deutschlands. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was ist das Geheimnis der Fantastischen Vier? Was haben sie, was andere nicht haben? Wie schaffen sie es, seit 30 Jahren zusammenzubleiben? Und wie haben sie sich in der deutschen Popkultur und der Hip-Hop-Szene des Landes durchgesetzt und über die Jahre entwickelt?

Mit 10 Studioalben, über 8 Millionen verkauften Tonträgern und über 1.000 gespielten Konzerten sind Die Fantastischen Vier seit ihrer Gründung im Jahr 1989 zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten Bands Deutschlands geworden. Vier ihrer Alben schafften es auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Während ihrer Karriere wurden sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem fünfmal mit dem ECHO, dreimal mit dem COMET sowie mit dem Bambi im Jahr 2014 in der Kategorie „Beste Musik National“.

WER 4 SIND wird der exklusive Dokumentarfilm zum 30-jährigen Bandjubiläum der FANTASTISCHEN VIER 2019. Die komplexbeladenen Teenager aus Stuttgart sind eine der erfolgreichsten und beliebtesten Bands Deutschlands geworden. Vier Ausnahmekünstler, vier unterschiedliche Charaktere, vier persönliche Entwicklungen, und doch ein gemeinsamer Weg, der den „Geist“ der Band bis heute zu prägen scheint.

Genre: Familie

Regie: Tim Trachte

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Die Sommerferien stehen vor der Tür und Otto (Manuel Santos Gelke) kann es kaum erwarten, die nächsten Wochen mit seinem Freund, dem sprechenden Elefanten Benjamin Blümchen (Stimme: Jürgen Kluckert), im Neustädter Zoo zu verbringen. Doch Ottos Pläne für den Sommer drohen ins Wasser zu fallen, denn der Zoodirektor Herr Tierlieb (Friedrich von Thun) benötigt dringend Geld, um den Tierpark weiter betreiben zu können. Eigentlich will er mit Hilfe einer Tombola das benötigte Geld in die Kassen spülen, doch der korrupte Bürgermeister von Neustadt (Uwe Ochsenknecht) kommt ihm zuvor: Er engagiert die gewiefte Zora Zack (Heike Makatsch), vornehmlich um den Zoo zu modernisieren. Doch die gerissene Fachfrau, die auch nicht davor zurückschreckt, Benjamin auf ihre Seite zu ziehen, hat in Wahrheit ganz andere Pläne. Kann der Zoo noch rechtzeitig gerettet werden?

Genre: Horror

Regie: Andy Muschietti

Darsteller: Bill Skarsgård, James McAvoy, Jessica Chastain

Länge: min.

FSK:

Inhalt: 27 Jahre sind vergangen seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem als Bibliothekar arbeitenden Mike Hanlon nach und nach, dass Es zurück ist… Lange ringt er mit sich, doch dann beschließt er, seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen. Die hat es längst in alle Winde zerstreut. Sie alle haben Derry in den Jahren nach dem schicksalhaften Sommer von einst verlassen und erinnern sich nicht einmal mehr daran, was damals passiert ist. Doch egal ob Horror-Bestsellerautor Bill Denbrough, Star-Architekt Ben Hanscom oder Radiomoderator Richie Tozier, als sie der Anruf von Mike Hanlon mit der Erinnerung an ein altes Versprechen erreicht, wissen sie, dass sie aus irgendeinem Grund zurück nach Derry müssen. Doch bevor sie erneut den Kampf mit dem meist in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auftretenden Biest bestehen können, müssen sie erst einmal sich erinnern, wer sie selbst einst waren…

Genre: Drama / Historie

Regie: Michael Engler

Darsteller: Michelle Dockery, Hugh Bonneville, Maggie Smith

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Die Leinwand-Adaption der britischen Erfolgsserie „Downton Abbey“ führt die Ereignisse der Serie fort. Anna (Joanne Froggatt) und Mr. Bates (Brendan Coyle) haben nun ein Kind, das mittlerweile 18 Monate alt ist. Sie ist leidenschaftlich gern bei Lady Mary (Michelle Dockery) in Downton und hilft dabei, das Vermächtnis der Familie Crawley aufrecht zu erhalten. Doch mit König Georg V. und Königin Mary muss sich das Anwesen im Jahre 1927 auf königlichen Besuch vorbereiten. Obwohl Downton den Gürtel etwas enger geschnallt und weniger Personal als je zuvor hat, wurde eigens für dieses Ereignis der ehemalige Chefbutler Carson (Jim Carter) aus seinem Ruhestand geholt. Lady Marys turbulentes Liebesleben hingegen ist mit ihrem zweiten Mann Henry Talbot (Matthew Goode) nun endlich zur Ruhe gekommen und sie spielt mit dem Gedanken, sich ein unabhängiges Leben außerhalb des Anwesens aufzubauen.

Genre: Animation

Regie: Thurop Van Orman, John Rice

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Die Angry Birds beginnen ein neues Abenteuer. König Mudbeard, der Herrscher der Bad Piggies, will sich an den Angry Birds rächen, nachdem sie in einem früheren Kampf seine Heimat zerstört haben, um ihre Eier zurückzugewinnen. Doch schon steht mit dem mysteriösen lila Vogel Zeta (Stimme im Original: Leslie Jones), ein neues Problem auf dem Plan. Auf einer abgelegenen Polarinsel ist sie ihres Lebens müde geworden und droht nun anderen mit ihren Eroberungsplänen.

Fortsetzung zur animierten Handyspiel-Adaption „Angry Birds – Der Film“.

Genre: Science Fiction / Abenteuer

Regie: James Gray

Darsteller: Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Raumfahrt-Ingenieur Roy McBride (Brad Pitt) ist ein Einzelgänger, der es nie verwunden hat, dass sein Vater vor 20 Jahren zu einer Mission zum Neptun aufbrach, von der er nie zurückkehrte. Er wollte dort nach intelligentem, außerirdischen Leben suchen. Warum sein Vater nie zurückkehrte und ob er fand, wonach er suchte, möchte Roy nun endlich herausfinden: Er startet selbst in den Weltraum und stößt dabei auf Geheimnisse, die alles, was wir über die menschliche Existenz zu wissen glaubten, in Frage stellen.

Genre: Animation / Abenteuer

Regie: Will Becher

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Immer wieder erscheinen merkwürdige Lichter über Mossingham. Was ist da bloß los am Himmel? Nach und nach wird klar: Es kündigt sich ein mysteriöser Besucher aus einer fernen Galaxie an. Doch Shaun lässt das alles kalt, denn er muss sich mit Bitzer herumschlagen, der ihm immer wieder in die Quere kommt. Bitzer versucht ständig Shauns verrückte Streiche zu boykottieren. Doch eines Tages legt ein geheimnisvolles außerirdisches Mädchen mit ihrem UFO eine Bruchlandung auf der Farm hin und sorgt für viele Überraschungen. Das Alien hat nämlich außergewöhnliche Fähigkeiten! Wenn das keine Chance für Shaun ist! Denn mit galaktischen Kräften eröffnen sich für Shaun und seine Streiche jede Menge neue Möglichkeiten und Abenteuer. Das kleine Mädchen hat allerdings Heimweh und möchte möglichst schnell nach Hause…

Genre: Animation / Abenteuer

Regie: Jill Culton, Todd Wilderman

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Die junge Yi (Stimme im Original: Chloe Bennet) stößt auf dem Dach ihrer Wohnung in Shanghai auf einen verängstigten Yeti. Nachdem sie sich das Vertrauen des magischen Geschöpfs erarbeiten konnte, tauft sie ihn auf den Namen Everest. Das ist gleichzeitig auch die Heimat des Yetis, in die er unbedingt zurückkehren will. Gemeinsam mit ihren Freunden Jin (Tenzing Norgay Trainor) und Peng (Albert Tsai) begeben sich Yi und Everest auf eine abenteuerliche Reise durch ganz China, um ihren neuen Gefährten wieder mit seiner Familie zu vereinen. Doch auch der stinkreiche Burnish (Eddie Izzard) und die Zoologin Dr. Zara (Sarah Paulson) haben es auf Everest abgesehen, der mit seinen magischen Kräften die Natur beeinflussen kann.

Genre: Aktion / Science Fiction / Thriller

Regie: Ang Lee

Darsteller: Will Smith, Mary Elizabeth Winstead, Clive Owen

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Der in die Jahre gekommener Auftragskiller Henry Brogan (Will Smith) geht in den Ruhestand. Doch damit ist jemand ganz und gar nicht einverstanden und hetzt den 25 Jahre jüngeren Klon des Mannes (Will Smith) auf ihn. Ein ungleicher Kampf beginnt…

Samstag, 16.November um 20:00 Uhr

„JEDER GAST ERHÄLT MIT SEINER EINTRITTSKARTE EINEN SCHOTTISCHEN SINGLE MALT“

Genre: Aktion / Fantasy

Regie: Russell Mulcahy

Darsteller: Christophe Lambert, Sean Connery, Roxanne Hart

Länge: 111min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt: Im Jahr 1536 stirbt der schottische Clanführer Connor (Christopher Lambert) auf dem Schlachtfeld in den Highlands. Doch der vermeintlich Tote steht am nächsten Morgen lebendig vor seinen Gefolgsleuten. Die Dorfbewohner vermuten, dass er mit dem Teufel im Bunde ist und verjagen ihn. Fünf Jahre später weiht der ägyptisch-spanische Edelmann Ramirez (Sean Connery) Connor in die Geheimnisse der Unsterblichen ein, die alle nach einem Preis streben. Dieser soll der Menschheit ewiges Glück oder den totalen Untergang bescheren – je nachdem, wer sich durchsetzt. Ramirez trainiert Connor für die Zusammenkunft mit den bösen Artgenossen. 350 Jahre später lebt Connor als Antiquitätenhändler Russell Nash unbemerkt unter den Normalsterblichen. Nur noch vier Unsterbliche sind übrig geblieben, darunter der dämonische, moderne Barbar Kurgan (Clancy Brown), den Conner bereits aus der Schlacht in den Highland kennt.

Mittwoch, 27.November um 18:00 Uhr
Vorverkauf ab sofort!

Genre: Drama

Regie: Haifaa Al Mansour

Darsteller:Waad Mohammed, Reem Abdullah, Abdullrahman Al Gohani

Länge: 97min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: NEIN zu Gewalt an Frauen. Zum Thema Starke Frauen im Film lädt der Rhein-Lahn-Kreis/Stadt Lahnstein/VG Loreley zum Filmabend ein. Eintritt 6,-€, ermäßigt 4,-€.

Wadjda (Waad Mohammed) ist ein zehnjähriges Mädchen und lebt in Riad. Jeden Morgen wirft sie sehnsüchtige Blicke auf ein grünes Fahrrad, das in einem Spielzeuggeschäft angeboten wird. Doch Mädchen in Saudi-Arabien ist es untersagt, mit dem Rad zu fahren und ohnehin fehlt Wadjda das nötige Geld. Trotzdem will sie sich diesen Traum um jeden Preis erfüllen. Als ihr Plan, mit dem verbotenen Verkauf von selbstgemachten Mixtapes auf dem Pausenhof zu Geld zu kommen, auffliegt, droht ihr sogar der Verweis von der Schule. Einen letzten Trumpf hält sie aber noch in der Hand: Sie will den Koran-Rezitationswettbewerb gewinnen, der mit einem hohen Preisgeld dotiert ist. Ganz von ihrem Wunsch beseelt verschließt sie die Augen vor den Problemen ihrer Mutter (Reem Abdullah): Wadjdas Vater (Sultan Al Assaf) steht kurz davor, sich eine weitere Ehefrau zu nehmen.