Ich – Einfach unverbesserlich 4

Vorpremiere: Sonntag, 07.Juli um 14:30 Uhr

Genre: Animation

Regie: Chris Renaud, Patrick Delage

Darsteller: Animation

Länge: 95min.

Freigegeben ab:  6 FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/xBxFg0N0kJU?si=SeTIMCI77ohTdggZ

Inhalt: Grus (Stimme im Original: Steve Carell / deutsche Stimme: Oliver Rohrbeck) Tage als Superschurke scheinen gezählt. Denn auf einem Klassentreffen gerät er an Maxime Le Mal (Will Ferrell / Jens „Knossi“ Knossalla) und Valentina (Sofía Vergara), die so sehr an Grus Thron rütteln, dass dem nichts anderes übrig bleibt, als mit Hilfe von Anti-Verbrecher-Liga-Chef Silas Ramspopo (Steve Coogan) ins Zeugenschutzprogramm und damit die langweilige Vorstadt unterzutauchen. Doch das letzte Wort scheint noch nicht gesprochen. Immerhin ist Gru zusammen mit seiner Frau Lucy (Kristen Wiig / Martina Hill) und den drei Töchtern Margo (Miranda Cosgrove), Edith (Dana Gaier) und Agnes (Madison Polan) kein zu unterschätzendes Team und auch der jüngst geborene Gru Junior ist mit von der Partie. Auf den hat es Le Mal schließlich abgesehen und entführt ihn. Und dann gibt es für Gru und seine Familie kein Halten mehr…

Vierter Teil der Reihe um Gru, seine Pflegekinder und die Minions nach „Ich – Einfach unverbesserlich” (2010), „Ich – Einfach unverbesserlich 2″ (2013) und „Ich – Einfach unverbesserlich 3″ (2017). Chris Renaud, der bei den ersten beiden Teilen Regie führte, ist auch beim vierten Teil wieder dabei. Patrick Delage wird als Co-Regisseur fungieren, und Mike White wird das Drehbuch schreiben.