Kategorie: Vorschau

Ab Mittwoch im Bundesstart

Genre: Aktion / Fantasy

Regie: Joe Russo, Anthony Russo

Darsteller: Frank Grillo, Robert Downey Jr., Mark Ruffalo

Länge: 182min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt: Thanos (Josh Brolin) hat also tatsächlich Wort gehalten, seinen Plan in die Tat umgesetzt und die Hälfte allen Lebens im Universum ausgelöscht. Die Avengers? Machtlos. Iron Man (Robert Downey Jr.) und Nebula (Karen Gillan) sitzen auf Titan fest, indes herrscht auf der Erde absolutes Chaos. Doch dann finden Captain America (Chris Evans) und die anderen überlebenden Helden auf der Erde heraus, dass Nick Fury (Samuel L. Jackson) vor den verheerenden Ereignissen ein Notsignal absetzen konnte – mit der Folge, dass die Superhelden-Gemeinschaft mit Captain Marvel (Brie Larson) mächtigen Zuwachs bekommt. Und dann ist da auch noch Ant-Man (Paul Rudd), der wie aus dem Nichts auftaucht und sich der Truppe erneut anschließt, um Thanos ein für alle Mal in die Knie zu zwingen.

Am Freitag, 03.Mai um 21:30 Uhr

… denn sie wissen nicht, was sie sehen …

– ihr seht den Film vor allen anderen
– meist Wochen vor dem regulären Kinostart
– zum günstigen Preis von 4,99€.

 

Ab 23. Mai im Bundesstart

Genre: Abenteuer / Familie

Regie: Guy Ritchie

Darsteller: Mena Massoud, Naomi Scott, Will Smith

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht mit Vorliebe mit seinem Affen Abu die Straßen von Agrabah im fernen Morgenland unsicher. Auf den Basaren der Stadt ist kein noch so wertvoll aussehender Gegenstand vor ihm sicher. Bei seinen Streifzügen lernt er eines Tages die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen. Um sich in der Öffentlichkeit unerkannt bewegen zu können, verkleidet sich die Prinzessin und hat so auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern ihrer Stadt in Kontakt zu treten. Nachdem sich Aladdin unsterblich in die junge Prinzessin verliebt, setzt er alles daran, sie wiederzusehen. Doch bei dem Versuch, die Mauern des Palastes zu überbrücken, wird er erwischt und landet im Kerker. Da kommt ihm der als alter Mann verkleidete Großwesir Jafar (Marwan Kenzari) gerade recht. Denn der bietet Aladdin an, ihn zu befreien, wenn er ihm Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer Höhle stiehlt. Doch der Großwesir denkt nicht daran, sein Versprechen einzuhalten. Er will nur an die Lampe kommen, damit sie ihm die nötige Macht verleiht, um das Land an sich zu reißen und als alleiniger Herrscher darüber regieren zu können.

Genre: Romanze

Regie: Jenny Gage

Darsteller: Josephine Langford, Hero Fiennes-Tiffin, Selma Blair

Länge: 106min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Tessa Young (Josephine Langford) ist attraktiv, klug, führt eine anständige Beziehung mit ihrem Kindheitsfreund Noah (Dylan Arnold) und beginnt gerade mit ihrem Studium. Kurzum: Eine bessere Tochter hätte sich Carol (Selma Blair) nicht wünschen können. Bereits in der Schule zählte sie immer zu den Besten ihrer Klasse und das soll sich auch an der Universität nicht ändern. Doch schon an ihrem ersten Tag am College wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Denn sie trifft auf Hardin Scott (Hero Fiennes-Tiffin) – einen ebenso unverschämten wie gut aussehenden Bad Boy, der das völlige Gegenteil von ihr ist. Obwohl die beiden sich von der ersten Begegnung an hassen, knistert es schon bald zwischen Tessa und Hardin. Sie verliebt sich Hals über Kopf in ihn, verfällt ihm ganz und gar und die einst so naive, schüchterne Tessa wird fortan nie wieder dieselbe sein…

Ab 30.Mai im Bundesstart

Genre: Aktion / Science Fiction

Regie: Michael Dougherty

Darsteller: Vera Farmiga, Kyle Chandler, Millie Bobby Brown

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Fortsetzung zu Gareth Edwards‘ Monsterfilm „Godzilla“ aus dem Jahr 2014. Die Handlung ist bislang unbekannt, jedoch sollen in den „Godzilla“-Sequels auch die legendären Monster Rodan, Mothra und Ghidorah einen Auftritt haben. Das Drehbuch stammt von Zach Shields sowie Michael Dougherty („Krampus“), der auch Regie führt.

Im ersten „Godzilla“-Film entdecken der Nuklearwissenschaftler Joe Brody (Bryan Cranston) und sein beim US-Militär beschäftigter Sohn Ford (Aaron Taylor-Johnson) 15 Jahre nach einer Beinahe-Reaktorkatastrophe im japanischen Janjira, dass der skrupellose Ichiro Serizawa (Ken Watanabe) dort an einem riesigen urzeitlichen Monster experimentiert. Als die „Muto“ getaufte Kreatur ausbricht und dabei gewaltige Zerstörung anrichtet, erweist sich auch das US-Militär als hilflos. Glücklicherweise hat das Monster einen natürlichen Feind: Godzilla.

Genre: Animation / Abenteuer

Regie: Chris Butler

Darsteller: Animation

Länge: 95min.

FSK:

Inhalt: Der charismatische Forscher Sir Lionel Frost (Stimme im Original: Hugh Jackman, deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst), der sich selbst für den weltführenden Erforscher von Mythen hält, begibt sich auf die Suche nach dem legendären Vorfahren des Menschen, dem sogenannten Missing Link. Als er ihn findet, entpuppt sich das Wesen, das er Mr. Link (Zach Galifianakis/Bastian Pastewka) tauft, als gutherzige und überraschend clevere, aber auch sehr einsame Kreatur. Denn Mr. Link glaubt, der letzte Vertreter seiner Art zu sein. Doch ein Gerücht gibt ihm Hoffnung: An einem geheimnisvollen Ort namens Shangri-La sollen entfernte Verwandte von ihm leben und so machen sich Link und Sir Lionel auf eine aufregende Reise rund um den Globus, um dieses sagenumwobene Paradies zu finden. Unterstützung bekommen sie dabei von der furchtlosen Abenteurerin Adelina Fortnight (Zoe Saldana/Collien Ulmen-Fernandes), die im Besitz einer Karte ist, die sie an ihr Ziel führen soll.

Genre: Komödie

Regie: Chris Addison, Anne Dudley

Darsteller: Rebel Wilson, Anne Hathaway, Alex Sharp

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Der ausgewiesene Tollpatsch Penny (Rebel Wilson) und die hochnäsige Trickbetrügerin Josephine (Anne Hathaway) sind von den Männern dieser Welt enttäuscht, warum nicht einfach ein sehr produktives Bündnis bilden? Gemeinsam gehen sie auf die Jagd nach Millionären, um sich endlich zu nehmen, was ihnen eigentlich nicht gehört, ihnen aber zusteht. Einzig Pennys bauernhaftes Auftreten steht dem Unterfangen noch im Wege. Kurzerhand wird sie von Josephine in die Künste des Edelbetruges eingeweiht. Statt Hoodie und Twerken stehen nun High Heels und Tango auf dem Stundenplan. Doch die anfangs waghalsige Unternehmung wird sich schon bald auszahlen, denn aus dem Gangster-Entlein wird irgendwann doch ein ziemlich durchtriebener Schwan, mit ihrem ganz eigenem Stil…

Genre: Biografie, Drama, Komödie

Regie: Jon S. Baird

Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly, Shirley Henderson

Länge: 97min.

FSK:

Inhalt: Das legendäre Komiker-Duo Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly), auch bekannt als Dick und Doof, feierte große Erfolge. Doch im Jahr 1953 ist ihr Ruhm etwas verblast. Der Promoter Bernard Delfont (Rufus Jones) kann sie daher überzeugen, eine Bühnentour durch Großbritannien zu machen. Während die ersten Vorführungen vor nur wenig gefüllten Rängen stattfinden, spricht sich nach und nach rum, dass es die Comedians noch draufhaben und die Hallen füllen sich. Doch bei Stan und Ollie kriselt es. Während Stan, der kreative Kopf des Duos, davon träumt, noch einen großen Film über Robin Hood zu machen, geht es Ollie gesundheitlich immer schlechter. Und als Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda), die beiden Frauen der Komiker, zur Tour stoßen, verkomplizieren die Lage. Und so steht bald die Frage im Raum: Wird es nach der Tour überhaupt noch Stan und Ollie als Duo geben?

Genre: Familie / Abenteuer

Regie: Robert Thalheim

Darsteller: Ilyes Moutaoukkil, Lorenzo Germeno, Manuel Santos Gelke

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Als Tim (Ilyes Moutaoukkil) und Willi (Lorenzo Germeno) sich kennenlernen, ist es für beide der erste Tag auf dem Internat. Zunächst verbindet die beiden gegensätzlichen Jungen nicht viel. Dass Tim aus armen Verhältnissen stammt und nur dank eines Stipendiums am Internat ist, während Willis Eltern sehr reich sind, ist nur einer der vielen Unterschiede. Doch als Willis Vater entführt wird und noch dazu eine wertvolle Statue aus dessen Kunstsammlung gestohlen wird, ziehen die beiden Zimmergenossen an einem Strang. Denn Tim ist der einzige, der Willi glaubt, dass noch viel mehr hinter der Geschichte steckt. Und bald stellen sie dann auch fest, dass sie mehr gemeinsam haben als sie anfangs dachten. Sie schließen sich mit dem intelligenten Außenseiter Karl (Manuel Santos Gelke) und der cleveren Polizistentochter Gaby (Emma-Louise Schimpf) zusammen und ermitteln auf eigene Faust, denn sie sind überzeugt, dass die Polizei auf der falschen Fährte ist. Nach und nach decken sie eine Verschwörung auf und wachsen zu einer Bande zusammen. TKKG ist geboren…

Genre: Science Fiction / Abenteuer

Regie: F. Gary Gray

Darsteller: Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Liam Neeson

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Schon seit geraumer Zeit schützen die Men in Black die Erde vor außerirdischen Invasoren und anderen Abschaum aus den Weiten des Universums. Doch die Agenten H (Chris Hemsworth) und Agent M (Tessa Thompson) bekommen es nun mit einem weitaus größeren Problem zu tun: Es gibt einen Maulwurf innerhalb der MIB-Organisation und der muss ausfindig gemacht werden…

Genre: Drama / Familie

Regie: Gail Mancuso

Darsteller: Dennis Quaid, Marg Helgenberger, Henry Lau

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Der Hund Bailey (Stimme im Original: Josh Gad) führt zusammen mit seinem Herrchen Ethan (Dennis Quaid) ein glückliches Leben auf einer Farm in Michigan. Zu ihrem Rudel gehören noch Ethans Frau Hannah (Marg Helgenberger) und ihre Enkelin Calista Jane (Kathryn Prescott), auch „CJ“ genannt. Eines Tages beschließt CJs Mutter Gloria (Betty Gilpin), CJ wieder zu sich zu nehmen und holt sie heimlich von der Farm. Während Baileys Seele sich darauf vorbereitet, dieses Leben für ein neues Leben zu verlassen, verspricht er Ethan, CJ auch in seinem neuen Leben zu finden und sie um jeden Preis zu beschützen. Durch mehrere Leben hindurch beginnt Baileys Abenteuer voller Liebe, Freundschaft und Hingabe. Denn Bailey, CJ und CJs bester Freund Trent (Henry Lau) erleben zusammen viel Freude, Herzschmerz, hören Musik, haben viel Spaß dabei und für Bailey springen ein paar ziemlich gute Streicheleinheiten raus.

Genre: Drama / Romanze

Regie: Justin Baldoni

Darsteller: Haley Lu Richardson, Cole Sprouse, Moises Arias

Länge: 116min.

FSK:

Inhalt: Wie viele andere Teenager in ihrem Alter hängt auch Stella Grant (Haley Lou Richardson) am liebsten vor dem Laptop rum oder trifft sich mit ihren Freunden. Doch eins unterscheidet sie doch von ihren Altersgenossen: Im Gegensatz zu ihnen, leidet Stella an Mukoviszidose und verbringt deswegen ihr Leben größtenteils im Krankenhaus. Somit wird ihr Leben von vielen Regeln und vor allem Selbstkontrolle bestimmt. Als sie Will Newman (Cole Sprouse) kennenlernt, einem charmanten Mit-Patienten im Krankenhaus, wird diese Disziplin jedoch auf eine harte Probe gestellt. Schon beim ersten Aufeinandertreffen knistert es zwischen den beiden und das, obwohl sie zu ihrem eigenen Schutz einen Sicherheitsabstand einhalten müssen. Trotz dieser Distanz wächst die Bindung zwischen Stella und Will von Tag zu Tag und damit steigt auch die Versuchung, alle Regeln über Bord zu werfen und sich der gegenseitigen Anziehung hinzugeben. Doch Wills widerspenstiges Verhalten gegenüber seiner medizinischen Behandlung verkompliziert die Beziehung des jungen Paares zunehmend. Einerseits inspiriert Will Stella dazu, ihr Leben voll auszukosten, doch andererseits: Kann sie den Menschen, den sie liebt, retten, wenn auch nur eine einzige Berührung verboten ist?

Genre: Horror

Regie: David Yarovesky

Darsteller: Elizabeth Banks, David Denman, Matt L. Jones

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Ein Kind aus einer anderen Welt (Jackson A. Dunn) legt eine Bruchlandung auf der Erde hin und wird von einem Ehepaar im ländlichen Amerika (Elizabeth Banks und David Denman) aufgenommen. Die Breyers hatten sich schon lange Nachwuchs gewünscht hatte, aber nie selbst welchen bekommen konnte. Somit sehen sie das vom Himmel gefallene Baby als Geschenk an und nehmen es liebevoll in ihre Familie auf.

Als der auf den Namen Brandon getaufte Junge älter wird, stellt sich heraus, dass er außergewöhnliche Kräfte besitzt. Doch statt diese übermenschlichen Fähigkeiten zum Guten einzusetzen, tritt immer häufiger eine düstere Seite an Brandon hervor.

Genre: Biografie / Drama

Regie: Dome Karukoski

Darsteller: Nicholas Hoult, Lily Collins, Craig Roberts

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Biopic über „Herr der Ringe“-Autor J.J.R. Tolkien (Nicholas Hoult) mit Schwerpunkt auf seine Zeit am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg und den Einfluss, den diese Erlebnisse auf ihn und seine Werke hatten. Inmitten einer Kameradschaft von Schriftstellern und Künstlern an seiner Schule findet Tolkien Freundschaft, Mut und auch Inspiration. Zusammen wachsen sie auf und stehen gemeinsam Erlebnisse wie die erste Liebe und auch Verluste durch. Sehr turbulent ist auch die Zeit, in der Tolkien seine Herzensdame Edith Bratt (Lily Collins) umwirbt. Doch der Ausbruch des Ersten Weltkrieges droht die Bande mit seinen Weggefährten zu durchtrennen. Diese Ereignisse inspirieren Tolkien später zu seinen Romanen aus Mittelerde.

Genre: Komödie

Regie: Tina Gordon Chism

Darsteller: Marsai Martin, Regina Hall, Issa Rae

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Die moderne Karrierefrau Jordan Sanders (Regina Hall) ist genau das, was man von ihr erwartet: rechthaberisch, arrogant, ständig unter Strom, müde und immer dazu bereit, ihre eigenen Mitarbeiter bloßzustellen. Doch ihr Leben gerät vollkommen aus den Fugen, als sie eines morgens in einer luxuriösen Wohnung aufwacht und nicht mehr die Alte ist. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn nun steckt sie wieder im Körper ihres 13-jährigen Ichs. Als wäre das nicht schon schlimm genug, passiert ihr genau das vor einer immens wichtigen Präsentation, die ihre ganze Karriere hätte verändern können. Nun muss die junge Jordan Sanders (Marsai Martin) ihre Assistentin April (Issa Rae) in die aktuelle Situation einweihen. Wie man es von einer Assistentin erwartet, steht April ihrer Vorgesetzten loyal zur Seite, nutzt aber auch die Situation, um ihrer Chefin endlich mal die Meinung zu geigen. Als dann noch das Jugendamt vor der Tür steht und die junge Jordan zwingen will, zur Schule zu gehen, scheint die Situation komplett zu eskalieren…

enre: Komödie / Drama

Regie: Gilles Lellouche

Darsteller: Mathieu Amalric, Guillaume Canet, Benoît Poelvoorde

Länge: 122min.

FSK: ab 6 Jahren

Inhalt: Die Männer Bertrand (Mathieu Amalric), Marcus (Benoît Poelvoorde), Simon (Jean-Hugues Anglade), Laurent (Guillaume Canet), Thierry (Philippe Katerine), John (Félix Moati), Basile (Alban Ivanov) und Avanish (Balasingham Thamilchelvan) befinden sich im besten Alter und doch mitten in einer schwierigen Sinneskrise. Um der Lebenskrise zu entkommen, greifen sie auf eine ungewöhnliche Methode zurück und gründen kurzerhand das erste männliche Snychronschwimmteam der örtlichen Badeanstalt. Von nun an sind die Männer bewaffnet mit Badekappe und Badehose und wollen sie es auch mit der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Angefeuert und gedrillt wird das Team von den zwei Trainerinnen Delphine (Virginie Efira) und Amanda (Leïla Bekhti), die ebenfalls mit ihren Lebensumständen zu kämpfen haben. Trotzdem sie dem Spott und der Skepsis ihrer Mitmenschen ausgesetzt sind, wagen die Synchronschwimmer den Sprung in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihre Krisen überwinden, sondern auch über sich hinauswachsen.

Genre: Animation / Komödie

Regie: Chris Renaud

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Kaum verlassen die Menschen früh morgens ihr Zuhause, um in die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu gehen, geht es in ihren Wohnungen auch schon drunter und drüber – denn dann haben ihre tierischen Mitbewohner sturmfrei. Hund Max (gesprochen von Jan Josef Liefers) und seine Kumpanen haben allerdings nicht nur Spaß, sondern auch neue Sorgen als im Tumult der Großstadt sowie beim Familienurlaub auf dem Land ein Menschensprössling gehütet werden soll. Und als wäre das noch nicht genug, verliert die Spitz-Dame Gidget (Jella Haase) auch noch Quietschebienchen, Max‘ geliebtes Spielzeug, an eine Horde neurotischer Katzen! Während sie sich als vermeintlich Katze auf eine Undercover-Rettungsmission begibt, will auch Kaninchen Snowball (Fahri Yard?m) für das Gute eintreten. Als Superheld Captain Snowball hat er es sich gemeinsam mit Shih-Tzu Daisy zum Ziel gesetzt, einen weißen Tiger aus den Fängen eines fiesen Zirkusbesitzers zu befreien.

Einmalig am 28.Juni um 21:30Uhr
Vorverkauf  ab sofort!

Genre: Drama / Science Fiction

Regie: Stanley Kubrick

Darsteller: Malcolm McDowell, Patrick Magee, Michael Bates

Länge: 136min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt: In London in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft ist der junge Alex (Malcom McDowell) der Anführer einer Jugendgang. Die Gruppe selbst fällt mit nur durch den Akt an sich motivierten Gewalttaten und Vergewaltigungen Wehrloser auf. Nachdem die Jungs wieder mal einen Einbruch nebst Mord begangen haben, wird Alex von einem rebellierenden Gangmitglied niedergeschlagen und der Polizei überlassen. Der ehemalige Anführer kommt ins Gefängnis. Zwei Jahre später muss er als Versuchsobjekt an einer neuartigen, von der Regierung initiierten Aversionstherapie teilnehmen. Die Therapie dauert 14 Tage lang und konfrontiert Alex immer wieder mit Filmszenen stärkster Brutalität. Anschließend kommt er frei, ist nun allerdings nichts weiter als eine willenlose Hülle.

Info am Rande: „Hier kommt Alex“, das wohl berühmteste Lied der Toten Hosen, basiert auf „Uhrwerk Orange“.

Nur Vorverkauf – ab sofort – keine Reservierungen!

Genre: Musik / Konzert

Regie: 

Darsteller: Andrè Rieu und Orchester

Länge: 145min.

FSK: Jugendfrei

Inhalt: 2019 hat für Walzerkönig André Rieu vielversprechend begonnen: sein erstes Kino-Neujahrskonzert aus Sydney war weltweit ein riesiger Kinoerfolg. In Deutschland war es das bisher erfolgreichste Kinoevent dieser Art überhaupt, und in England erzielte er einen neuen Kinorekord für das erfolgreichste Musikkonzert, das an nur einem Wochenende gezeigt wurde. Erneut bewies er damit seinen Ausnahmestatus als einer der erfolgreichsten Entertainer der Welt. Jetzt geht es für André Rieu wieder zurück in die Heimat: mit der Ankündigung seines jährlichen Kino-Sommerkonzertes aus seiner Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden. Ohne Zweifel wird dies das Kino-Konzertereignis dieses Sommers! 2019 steht ganz unter dem Motto „Lasst uns tanzen!” – André Rieu lädt Sie ein, bei diesem Konzert ganz bequem in ihrem Kino dabei zu sein. Besuchen Sie mit André Rieu die wunderschöne historische Stadt, die so viele Erinnerungen bei André und seinen Fans auf der ganzen Welt weckt. Das Konzert wird live auf dem mittelalterlichen Stadtplatz aufgezeichnet, dabei wird André Rieu von seinem 60köpfigen Johann Strauss Orchester begleitet, mit dem er seit über 30 Jahren die Welt bereist. Über 100 Tänzerinnen und Tänzer sind in diesem Jahr mit dabei.
Andre Rieu sagte: ”Ich freue mich, dass so viele Fans aus Deutschland und Österreich durch die Kinoübertragung in meiner Heimatstadt Maastricht 2019 mit dabei sein können! Dieses Konzert ist für mich jedes Jahr ein wunderbares Ereignis – es ist magisch, das Konzert auf der großen Leinwand zu erleben!”Dieses Jahr wird es ganz besonders: ich werde die Musik meines Herzens spielen, den Walzer. Seien Sie dabei, wenn wir „An der schönen, blauen Donau” und viele Überraschungen spielen, einige davon werden wir in den nächsten Wochen schon verraten! Ich möchte Sie alle im Kino Walzer tanzen sehen!”.

Mit ganz besonderen Gästen, Überraschungen und einigen wohlbekannten Sopranen und Tenören wird André in diesem Jahr die wahre Musik des Herzens feiern, das im Dreivierteltakt schlägt: den Walzer! Für viele sind sie der Höhepunkt des Jahres: André Rieus Kinokonzerte sind einzigartig mit ihrer Herzlichkeit und Energie, die sich direkt auf das Publikum überträgt. Moderatorin Andrea Ballschuh präsentiert das Konzert und nimmt das Publikum mit zu einem Blick hinter die Kulissen, außerdem führt Sie ein exklusives Interview mit André direkt neben der Bühne!