Kategorie: Vorschau

Genre: Thriller / Aktion

Regie: Brian Kirk (III)

Darsteller: Chadwick Boseman, Sienna Miller, J.K. Simmons

Länge: 101min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt: Es ist der schlimmste Tag seit 18 Jahren für die Beamten des New York Police Department: Acht Gesetzeshüter wurden auf einen Schlag erschossen, was unter den Polizisten für ein mulmiges Gefühl sorgt. Für den in Ungnade gefallenen Detective Andre Davis (Chadwick Boseman) ergibt sich dadurch allerdings die große Chance zur Wiedergutmachung – denn er soll die Täter in der Millionenmetropole ausfindig machen. Um Manhattan vom New Yorker Festland abzuschotten, werden zum ersten Mal in der Geschichte alle 21 Brücken geschlossen. Niemand kommt mehr rein oder raus. Während die geografischen Grenzen aber strenger abgesteckt sind denn je, verwischen die Grenzen zwischen Jäger und Gejagten zunehmend. Davis kommt einer riesigen Verschwörung auf die Spur – und muss schon bald aufpassen, wem er vertraut. Denn auch einige seiner Kollegen scheinen ihre Finger im Spiel zu haben…

 

Genre: Animation / Familie

Regie: Walt Dohrn, David P. Smith

Darsteller: Animation

Länge: 91min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Die Trolls sind bunt und lieben Musik – so viel ist klar! Was Poppy (Anna Kendrick / Stimme in der deutschen Fassung: Lena Meyer-Landrut) aber bislang nicht klar war: Sie und ihre Freunde sind nicht die einzigen Trolls auf der Welt, es gibt noch viele andere Stämme und jeder davon huldigt einer anderen Musikrichtung. Da gibt es Funk, Pop, Rock, Techno, Country und Klassik, und alle Trolls haben ihre ganz eigenen Tänze und Bräuche. Doch Queen Barb, der Königin des Hard Rock, gefällt das gar nicht. Sie will, dass Rock die Welt beherrscht und alle anderen Arten von Musik für immer verschwinden. Poppy und ihr Freund Branch (Justin Timberlake / Mark Forster) wollen das natürlich verhindern, denn die Welt kann gar nicht bunt, laut und vielfältig genug sein! Sie wollen alle Troll-Stämme vereinen, um Queen Barbs Pläne zu durchkreuzen…

 

Genre: Drama / Biografie

Regie: Hermine Huntgeburth

Darsteller: Jan Bülow, Detlev Buck, Max von der Groeben

Länge: 135min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt: Auch lange vor seinem großen Bühnendurchbruch 1973 in Hamburg, seinen 4,4 Millionen verkauften Tonträgern und erfolgreichen Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Andrea Doria“, „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“ und „Ich lieb dich überhaupt nicht mehr“ erlebte der Rockmusiker Udo Lindenberg (Jan Bülow) aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon so manches Abenteuer. Bevor alles begann, zog es ihn von der Einöde Gronaus nach Hamburg, wo er Paula (Ruby O. Fee) kennenlernte, die zwar nicht seine große Liebe, dafür aber ein ziemlicher Feger ist. Als mit Steffi Stephan (Max von der Groeben) das Dreiergespann komplett ist, entwickelt sich die Idee, eine Band zu gründen – das war schon immer Udos großer Traum. Doch der Weg dahin war lang: Er trommelte als Jazz-Schlagzeuger in Bands, hatte einen höchtsgefährlichen Auftritt in einer US-amerikanischen Militärbasis mitten in der libyschen Wu?ste und glaubte immer daran, es bis nach ganz oben zu schaffen. Mit seinen Markenzeichen und seiner unvergleichlichen Art zog er ganz einfach sein Ding durch.

Biopic über das Leben des jungen Udo Lindenberg (Jan Bülow), einem der Wegbereiter deutscher Rockmusik und einem der wenigen Künstler, der es schaffte, sowohl in Ost als auch in West zum Idol zu werden.

 

Genre: Dokumentation / Reise

Regie: Simon Busch

Länge: 70min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Wer das Abenteuer liebt, den zieht es in das Königreich der Tiere.
Afrika, ein Land voller Naturwunder, voll intensiver Farben und magischer Düfte. Eine Reise durch Afrika gleicht einer Safari in den Garten Eden. AFRICAN SAFARI ADVENTURE nimmt Sie mit auf ein magisches Abenteuer in die schönsten Nationalparks dieses fantastischen Kontinents: Serengeti, Tarangire Nationalpark, Arusha Nationalpark, Ngorongoro Krater und Lake Manyara.

Genre: Krimi / Aktion

Regie:Guy Ritchie

Darsteller: Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam

Länge: 113min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt: Der Drogenbaron Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich ein kleines aber feines Imperium für Marihuana in London aufgebaut. Von dort aus ist es für den Amerikaner ein Leichtes, den Stoff über den ganzen Kontinent zu verteilen. Mittlerweile ist er allerdings an einem Punkt in seinem Leben angekommen, an dem er sich lieber seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) widmet, um ein legales Leben in der britischen Oberschicht zu führen – doch dafür braucht Mickey erst einmal einen Käufer für seine Plantagen. Größter Anwärter ist der stinkreiche Matthew Berger (Jeremy Strong), der viel Geld für die gut versteckten und über das ganze Land verteilten Grundstücke bietet, dafür aber auch gewisse Sicherheiten verlangt. Als die halbe Unterwelt Londons Wind von der Sache bekommt, hat nicht nur Mickey, sondern vor allem dessen rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) alle Hände voll zu tun. Denn dem Triaden-Boss Lord George (Tom Wu), dem verrückten Dry Eye (Henry Golding) sowie dem gierigen Ermittler Fletcher (Hugh Grant) ist jedes Mittel recht, um in dem Millionengeschäft mitzumischen.

 

Genre: Dokumentation / Reise

Regie: Alexander Sass

Länge: 75min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Das „Azorenhoch“ ist sprichwörtlich – doch wonach ist es benannt? Mitten im Atlantik liegt die Inselgruppe der Azoren, eine windumtoste Idylle, aus dem Meer geboren. Der einsamste, abgelegenste Punkt Europas, ein extremer Außenposten, Stützpunkt für Atlantiküberquerer seit Jahrhunderten.

Eine wildromantische Landschaft von herber Schönheit ist zu entdecken. Sattgrüne, von Steinen durchsetzte Hänge, mächtige Vulkane, Lavahöhlen und idyllische Seen, schwarze Strände und Mondlandschaften, exotische Gärten, aber auch ein berühmtes altes Weinbaugebiet, pittoreske Fischerdörfer und bunte Volksfeste, einsame Leuchttürme und ein tiefblaues Meer, das an eine bizarr geformte Küstenlinie brandet.

Dieser Film erkundet vier dieser faszinierenden Inseln: Pico, Faial, Sao Miguel und Sao Jorge. Ein Archipel für Individualisten, das perfekte Ziel für Wanderer, Vogelbeobachter, Surfer, Segler und Entdecker. Sattgrüne, von Steinen durchsetzte Hänge, mächtige Vulkane, Lavahöhlen und idyllische Seen, schwarze Strände und Mondlandschaften, exotische Gärten, aber auch ein berühmtes altes Weinbaugebiet, pittoreske Fischerdörfer und bunte Volksfeste, einsame Leuchttürme und ein tiefblaues Meer, das an eine bizarr geformte Küstenlinie brandet.

Genre: Familie / Drama

Regie: Stefan Westerwelle

Darsteller: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan Pütter

Länge: 98min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Für ihr Alter ist die 14-jährige Katya (Alexandra Pfeifer) schon eine großartige Ballerina. Sie steht kurz davor, ein begehrtes Stipendium für die New Yorker Ballet Academy zu bekommen. Seit dem Tod ihrer Mutter hat sie ein inniges Verhältnis zu ihrem Vater Victor (Trystan Pütter), der selbst ein gefeierter Balletstar ist. Katyas Welt gerät aus den Fugen, als Victor verunglückt und er daraufhin in eine tiefe Krise fällt. Um ihrem Vater wieder Lebensmut zu geben, lässt sich Katya von ihm zusätzlich trainieren. Dabei steht New York für ihr großes gemeinsames Ziel. Eines Tages trifft Katya auf eine Gruppe junger Breakdancer und ist fasziniert von dieser Welt, in der es anscheinend weder Regeln, noch Schwerkraft gibt. Sie lernt Marlon (Yalany Marschner) kennen, der ihr anbietet, ihr ein paar Schritte zu zeigen. Es dauert nicht lange und die beiden Tänzer nähern sich an. Mit der Ballerina erlebt Marlon zum ersten Mal das Gefühl der Gemeinschaft. Katya wiederum findet in Marlon nicht nur neue Freiheiten, sondern auch ihren ganzen eigenen Stil im Breakdance. Doch die neu gewonnene Liebe und Lebensart steht in Widerspruch zu den Plänen von Vater Victor. Katya ist gezwungen, sich zu entscheiden…

Genre: Thriller / Aktion

Regie: Derrick Borte

Darsteller: Russell Crowe, Caren Pistorius, Jimmi Simpson

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Es ist ein ganz normaler Morgen für Rachel (Caren Pistorius): Sie ist wieder mal zu spät dran und steckt im täglichen Verkehrschaos auf dem Weg zur Schule mit ihrem Sohn Kyle (Gabriel Bateman) fest, als auch noch ihre wichtigste Klientin ihr kündigt und der Autofahrer (Russell Crowe) vor ihr hartnäckig die grüne Ampel ignoriert. Laut hupend zieht sie an ihm vorbei und ahnt nicht, dass sie so zur Zielscheibe der geballten Wut eines Mannes wird, der nichts mehr zu verlieren hat. Entschlossen heftet er sich an Rachels Fersen, um ihr eine Reihe von Lektionen zu erteilen, die sie so schnell nicht vergessen wird. Und nicht nur sie ist sein Ziel, sondern auch alle, die sie liebt. Gnadenlos und scheinbar unaufhaltsam schlägt der Fremde immer wieder zu…

Genre: Dokumentation / Reise

Regie: Alexander Sass

Länge: 104min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Kommen Sie mit auf eine Reise durch Südamerika, die in den tiefen Regenwäldern am Äquator beginnt und 8000 Kilometer südlich in Patagonien endet. Unterwegs wandelt man auf den Spuren der großen Inkakönige, wenn man sich ins legendäre Machu Picchu in Peru begibt. In Bolivien erweckt die größte Salzebene der Erde den Anschein eines anderen Planeten und in Patagonien erwarten uns Gletscher und schneebedeckte Vulkane. Regisseur Alexander Sass (Kamera: African Safari Adventure und Fascinating India) hat außergewöhnliche Eindrücke in brillanten 4K Bildern festgehalten.

Genre: Familie / Abenteuer

Regie: Niki Caro

Darsteller: Yifei Liu, Donnie Yen, Jason Scott Lee

Länge: 110min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt: Um das Land vor Eindringlingen aus dem Norden zu schützen, errichtet der mächtige chinesische Kaiser (Jet Li) eine gewaltige Armee. Ein Mann aus jeder chinesischen Familie soll für ihn in den Kampf ziehen – darunter auch der Vater der jungen Mulan (Yifei Liu), Zhou Hua (Tzi Ma), der dem Einberufungsbefehl selbst krank und geschwächt folgeleisten will. Seine Tochter ist sich jedoch sicher: Wenn er in den Krieg zieht, wird ihr Vater nicht überleben. Kurzerhand beschließt Mulan deswegen, an seiner statt in die Schlacht zu ziehen. Verkleidet als Mann gibt sie sich fortan als Jun Hua aus und begibt sich auf eine gefährliche Reise durch China, um sich dem Militär anzuschließen und unter Kommandant Tung (Donnie Yen) die knallharte Ausbildung zur Kriegerin zu absolvieren. Denn nur so kann sie das Gefecht überstehen und nicht nur ihr Vaterland, sondern auch ihren Vater mit Stolz erfüllen

Genre: Action / Thriller / Spionage

Regie: Christopher Nolan

Darsteller:John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Neuer Film von Regisseur Christopher Nolan („The Dark Knight“-Trilogie, „Dunkirk“), um dessen genaue Handlung ein großes Geheimnis gemacht wird. Bislang ist bekannt, dass ein Mann (John David Washington) rekrutiert wird, um gemeinsam mit einem Team einen besonderen Auftrag auszuführen. Möglich ist, dass er sogar sterben musste oder zumindest zum Sterben bereit sein musste, um zu beweisen, dass er geeignet ist. Die Aufgabe: den Dritten Weltkrieg verhindern! Dabei spielen Zeitreisen eine Rolle oder zumindest die Fähigkeit der Zeit, sowohl vorwärts als auch rückwärts zu laufen…

NEUER TERMIN!

Liebe Filmfreunde,

um euch, eure Mitmenschen und uns weiterhin zu schützen, wurde nun auch der Film „Die Rüden“ verschoben.

Neuer Termin:
Mittwoch, 09.September 2020 um 19:00 Uhr

Alle bisherigen, im Vorverkauf erworbenen oder reservierten Karten, behalten ihre Gültigkeit.
Sollte dennoch jemand aus terminlichen oder sonstigen Gründen den Termin nicht wahrnehmen können, wenden sie sich bitte direkt ans Kino Lahnstein. Wir werden ihre Karten stornieren und selbstverständlich den Eintrittspreis erstatten.

Vielen Dank für ihr Verständnis.
Bleiben sie Gesund
Ihr Team vom Kino Lahnstein


09.September um 19:00 Uhr

Für Menschen mit Gehbehinderung findet zusätzlich eine Vorstellung im Saal 2 statt.

Genre: Drama

Regie: Conny Walther

Darsteller: Sabine Winterfeldt, Mathis Landwehr, Christopher Köberlein

Länge: 104min.

FSK:

Inhalt: Vier verurteilte Gewaltstraftäter, drei hochgradig bissige Hunde und eine Frau, die bereit ist, in den Kampf zu ziehen gegen den Kreislauf der Gewalt und gegen starre Institutionen. Vor allem aber gegen ihre eigenen Zweifel an der Erlösung von dem Bösen.

DIE RÜDEN führt ins Herz einer Finsternis, die heute mit toxischer Maskulinität umschrieben wird. In einer Arena aus dunklem, vernarbtem Beton treffen vier junge Gewaltstraftäter auf drei bedrohliche Hunde. Testosteron pur also, wäre da nicht Lu, die angstfreie, hochkonzentrierte Hundetrainerin. Lu siedelt ihr riskantes und von den Autoritäten misstrauisch überwachtes Projekt jenseits der Fragen nach Täter und Opfer, Schuld und Sühne an.

So wird sie zur Provokation und ihr Ansatz zum Sprengsatz für ein System, das noch immer glaubt, man könne Gut und Böse wirklich auseinander sortieren.

DIE RÜDEN ist eine so eindrückliche wie verstörende Reise zum Mittelpunkt der Menschlichkeit.

Die Rüden ist ein Drama aus dem Jahr 2019 von Connie Walter mit Mathis Landwehr, Sabine Winterfeldt und Christopher Köberlein.

Das deutsche Drama Die Rüden lässt Sträflinge auf Hunde treffen und sie gemeinsam den Ursprung ihrer Aggressionen ausloten.

Komplette Handlung und Informationen zu Die Rüden

In ihrem dritten Kinofilm Die Rüden bringt die Regisseurin Connie Walter nach Wie Feuer und Flamme und Schattenwelt unvermittelbare Tierheimhunde und junge Straftäter, die durch ihre Gewaltbereitschaft aufgefallen sind, zusammen. In einer Welt, in der Testosteron regiert und Männlichkeit einen vergiftend hohen Stellenwert einnimmt, lässt die Hundetrainerin Lu Häftlinge und Maulkorbträger aufeinandertreffen.

Die Hoffnung, ist, dass die Agressionen der Tiere und der Menschen sich hier gegenseitig auslöschen und sich der Umgang miteinander auf diese Weise positiv auf beide Seiten auswirkt. Doch die Strafvollzugsbehörde steht dem Projekt misstrauisch gegenüber.

Im Anschluss an den Film lädt die ULL (Unabhängige Liste Lahnstein) zur Diskussion ein.

Kult – Event: Sonntag, 11.Oktober um 17:00 Uhr
Klick für Reservierungen

Genre: Komödie I Romanze / Musical

Regie: Randal Kleiser

Darsteller: John Travolta, Olivia Newton-John

Länge: 110min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt: Die Produktion gehört zu den erfolgreichsten Filmmusicals aller Zeiten. „Grease“, nach dem Musical von Warren Casey und Jim Jacobs, belebte 1978 die heile Welt der 50er Jahre, als der coole Danny Zuko (John Travolta), Anführer der T-Birds, auf die süße und unschuldige Sandy (Olivia Newton-John) trifft. Was als Urlaubsromanze begann, wird bald eine wahrhaftige Liebesgeschichte, als Sandy mit ihrer Familie umzieht und fortan die gleiche Schule wie Danny besucht. Doch Danny ist ein Macho, Image und Erfolge gehen ihm über Alles. So kommt es zu ersten Enttäuschungen und verletzten Gefühlen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, mischen sich auch noch die Mädchen-Gruppe Pink Ladies, die Feinde der T-Birds, die Scorpions sowie Dannys Ex-Freundin ein. Da kann auf dem Weg zur wahren Liebe schon mal einiges schief gehen …

Kult – Event: Mittwoch, 28.Oktober um 19:30 Uhr
>>> Jeder Gast erhält zur Kinokarte einen Schottischen Single Malt gratis”. <<<

Zum Kartenvorverkauf hier klicken!

Genre: Drama / Biografie

Regie: Mel Gibson

Darsteller: Mel Gibson, Sophie Marceau, Catherine McCormack

Länge: 165min.

FSK: ab 16 Jahren

Inhalt>>> Jeder Gast erhält zur Kinokarte einen Schottischen Single Malt gratis”. <<<
Nachdem der schottische König ohne Thronfolger aus dem Leben schied, herrscht Unruhe im Schottland des späten 13. Jahrhunderts. König Edward I. von England (Patrick McGoohan) nutzt die Zerstreuung des schottischen Adels zu seinem Vorteil und versucht ihr Land an sich zu reißen. Doch trotz der Bemühungen um den schottischen Adel und das harte Durchgreifen gegen die schottische Zivilbevölkerung kann er seine Herrschaftsposition nicht nachhaltig festigen. William Wallace (Mel Gibson) wird in diese unruhige Zeit hineingeboren und nach der Ermordung seiner engsten Familienangehörigen von seinem Onkel aufgezogen, der ihn auf seine Reisen durch Europa mitnimmt und ihn nicht nur Lesen und Schreiben, sondern auch Französisch, Latein und den Umgang mit dem Schwert lehrt. Wallace kehrt als friedliebender Mann in seine Heimat zurück und will mit dem öffentlichen Geschehen nichts zu tun haben. Als englische Truppen seine Frau (Catherine McCormack) hinrichten, schwört er Rache an den Besatzern und bricht auf, um seine Landesgenossen in die Freiheit zu führen.

Genre: Animation

Regie: Tim Hill

Darsteller: Animation

Länge: min.

FSK:

Inhalt: SpongeBob Schwammkopf (deutsche Stimme: Santiago Ziesmer) ist am Meeresboden zerstört, denn seine treue Schnecke Gary ist verschwunden. Dabei ist ihm das geliebte Haustier nicht von der Seite gewichen seit dem er in sein Ananas-Haus in Bikini Bottom gezogen ist. SpongeBob fackelt nicht lang und macht sich mit seinem besten Freund Patrick (Marco Kröger) auf die Suche nach Gary. Ihr Weg führt sie bis nach Atlantic City, einer versunkenen Stadt im Meer. SpongeBob vermutet, dass der zwielichtige Bösewicht König Poseidon Gary dort gefangen hält. Als sie versuchen, in das Schloss einzubrechen, werden die beiden von dem König der Meere und seinen Wächtern erwischt und geraten dadurch in große Gefahr. Nun sind die restlichen Bewohner von Bikini Bottom gefragt. Nur zusammen und ohne Furcht können sie es schaffen, SpongeBob, Patrick und Gary zu retten, bevor der bösartige Poseidon kurzen Prozess mit dem Trio macht.

Genre: Drama

Regie: Trey Edward Shults

Darsteller: Kelvin Harrison Jr., Taylor Russell McKenzie, Sterling K. Brown

Länge: 137min.

FSK: ab 12 Jahren / ab 6 Jahren mit Eltern

Inhalt: Nach einem starken Verlust verusucht eine afroamerikanischen Familie aus der Vorstadt wieder zum Leben zu finden. Angeführt von dominanten aber wohlwollenden Familienvater kommen sie zusammen und üben sich in Vergebung und Liebe.

Genre: Aktion / Abenteuer

Regie: Cate Shortland

Darsteller: Scarlett Johansson, Florence Pugh, David Harbour

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Solofilm mit “Avengers”-Mitglied Black Widow (Scarlett Johansson). Natasha Romanoff alias Black Widow ist eine Spionin, die in Russland ausgebildet wurde, dann aber zum amerikanischen Klassenfeind überlief und nun als Top-Agentin für die Geheimorganisation S.H.I.E.L.D. auf gefährliche Missionen geht.

Genre: Komödie

Regie: Florian Ross

Darsteller: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Lisa-Marie Koroll

Länge: 87min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Als Danny und Ludwig (Heiko und Roman Lochmann) in einem Freizeitpark aufeinandertreffen, können sie ihren Augen kaum trauen: Sie sehen sich nicht nur sehr ähnlich, nein, sie sind auch noch im gleichen Alter! Doch das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Denn die Welten, aus denen die beiden Volljährigen kommen, könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ludwig nicht aufs Geld achten muss und sich kaufen kann, was er will, ist Heiko arm und am Ende eines jeden Monats froh, wenn noch etwas Geld übrig ist. So kommen die beiden Jungs noch im Park auf die Idee, die Rollen zu tauschen und in das Leben des anderen einzutauchen. Der verwöhnte Ludwig ist nun in Dannys Familie, die können zwar finanziell keine großen Sprünge machen, dafür pflegen sie einen großen Zusammenhalt innerhalb der Familie. Danny nutzt die Zeit bei Ludwigs Verwandtschaft, um sich endlich mal keine Gedanken ums Geld zu machen und bereitet sich auf einen Liederwettstreit vor. Doch Ludwigs Schwester Lilly hat die beiden durchschaut und droht den Tausch von Ludwig und Danny auffliegen zu lassen….

Nach ihrem ersten Kinofilm „Bruder vor Luder“ planten die Lochis zunächst einen Film mit dem Titel „Abikalypse“. Dieser wurde dann aber mit komplett anderer Besetzung produziert und die Lochis entschieden sich für „Takeover“ als ihren zweiten Kinofilm.

Genre: Drama / Historie / Kriegsfilm

Regie: Aaron Schneider

Darsteller:Tom Hanks, Stephen Graham, Elisabeth Shue

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Commander Ernest Krause (Tom Hanks) ist ein Marine-Offizier zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, der unbedingt Karriere machen will und seine Chance gekommen sieht, nur wenige Tage nachdem sich die Vereinigten Staaten ins Geschehen einmischten. Er führt einen internationalen Konvoy aus 37 Alliierten-Schiffen an und überquert damit den tückischen Nordatlantik. Als Krause, der außerdem Kommandant des Navy-Zerstörer „Greyhound“ ist, jedoch eine Flotte von deutschen U-Booten auf den Fersen ist, sieht er sich schon bald nicht nur mit dem Feind konfrontiert, sondern auch mit den Selbstzweifeln, die ihn plagen.

Genre: Aktion / Abenteuer / Fantasy

Regie: Patty Jenkins

Darsteller: Gal Gadot, Chris Pine, Kristen Wiig

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Sequel zu “Wonder Woman” mit Gal Gadot, erneut unter der Regie von Patty Jenkins. Die Handlung spielt dieses Mal in den 80er Jahren. Zur Zeit des Kalten Krieges bekommt es die Titelheldin mit der Bösewichtin Cheetah (Kristen Wiig) zu tun, doch auch ihr eigentlich toter Liebhaber Steve Trevor (Chris Pine) kehrt auf mysteriöse Weise zurück…

Genre: Drama / Thriller / Komödie

Regie: Emerald Fennell

Darsteller: Carey Mulligan, Bo Burnham, Laverne Cox

Länge: 113min.

FSK:

Inhalt: Alle sagten, dass Cassie (Carey Mulligan) eine vielversprechende junge Frau ist, bis ein geheimnisvolles Ereignis auf einem Schlag alle ihre Zukunftspläne gefährdete. Aber nichts in Cassies Leben ist so, wie es scheint: Sie ist unglaublich schlau, gerissen und führt nachts ein geheimes Doppelleben. Jetzt gibt eine unerwartete Begegnung ihr die Chance, das Unrecht der Vergangenheit zu bereinigen…

Genre: Dokumentation / Reise

Regie: Alexander Sass

Länge: 104min.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Inhalt: Im Grunde genommen ist das Leben überall auf der Erde gleich. Manchmal ist es jedoch anders – atemberaubend anders.

Kommen Sie mit auf eine Reise durch Südostasien. Sie beginnt in Myanmar, das sich erst seit dem Ende der Militärdiktatur in 2010 zunehmend dem Tourismus öffnet. Der Weg führt uns unter anderem zur berühmten goldenen Pagode Shwedagon. In Kambodscha besuchen wir Angkor Wat und weitere beeindruckende Orte bevor es nach Vietnam geht.

Regisseur Alexander Sass (Kamera: African Safari Adventure und Fascinating India) hat monatelang Südostasien bereist. Dabei hat er außergewöhnliche Eindrücke in brillanten 4K Bildern festgehalten: Von dampfenden Garküchen über exotische Pflanzen und Tiere bis zu betenden Mönchen in buddhistischen Klöstern.

Genre: Thriller

Regie: Joe Wright

Darsteller: Amy Adams, Gary Oldman, Jennifer Jason Leigh

Länge: min.

FSK:

Inhalt: Weil die New Yorkerin Dr. Anna Fox (Amy Adams) allein in ihrem Haus lebt, am liebsten (viel) Wein trinkt und alte Filme schaut, gilt sie unter ihren Nachbarn als Einzelgängerin. Sie hat aber noch ein anderes Hobby: Anna liebt es, ihre Nachbarschaft auszuspionieren. Eines Tages zieht mit Alistair Russell (Gary Oldman) und Jane Russell (Julianne Moore) eine wahre Vorzeigefamilie in die Gegend. Sie wohnen direkt gegenüber Annas Haus und als sie mal wieder rein zufällig aus dem Fenster schaut, wird sie dabei Zeugin eines verstörenden Gewaltaktes. Nur Beobachterin des Verbrechens zu sein, reicht der Polizei aber nicht als Beweis! Die neugierige Nachbarin muss belegen, dass das, was sie beobachtet hat, auch wirklich geschehen ist. Mit der Zeit fragt sich allerdings jeder, ob Anna Wahnvorstellungen hat und alles nur Einbildung war …

Basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von A. J. Finn aus dem Jahr 2017.

Genre: Komödie / Abenteuer

Regie: Will Gluck

Darsteller: Domhnall Gleeson, Rose Byrne, David Oyelowo

Länge: 85min.

FSK:

Inhalt: Thomas McGregor (Domhnall Gleeson) und seine einstige Nachbarin Bea (Rose Byrne) sind mittlerweile verheiratet und haben sich daran gewöhnt, ihr Leben gemeinsam mit Peter (Stimme im Original: James Corden, in der deutschen Fassung: Christoph Maria Herbst) und seiner Hasenfamilie zu verbringen. Menschen und Tiere teilen sich fortan friedlich den Garten. Doch auch wenn Peter sich redlich Mühe gibt, ein braver Mitbewohner zu sein, wird er seinen Ruf als Chaosstifter und Schlawiner nie ganz los. Frustriert sucht Peter also nach Ablenkung abseits des Gartens – und findet sie prompt in der großen Stadt, die mir ihren Marktplätzen ganz neue Möglichkeiten bietet, Gemüse zu stibitzen! Als sich Peter dann auch noch mit zwielichtigen Gestalten anfreundet, brockt er seiner ganzen Hasenfamilie einen gewaltigen Schlamassel ein. Doch Thomas und Bea sind sofort an seiner Seite, um ihm aus der Patsche zu helfen, denn in einer richtigen Familie hält man immer zusammen.

Fortsetzung des Kinofilms „Peter Hase“ (2018).

Genre: Aktion / Thriller / Spionage

Regie: Cary Joji Fukunaga

Darsteller: Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux

Länge: 165min.

FSK:

Inhalt: Eigentlich wollte James Bond (Daniel Craig) mit seiner großen Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux) seinen Ruhestand genießen und endlich ein normales Leben führen. Doch als er glaubt, von ihr betrogen worden zu sein ist es mit der Liebe vorbei. Und zurück in sein altes Leben holt ihn sein alter Freund, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright). Der braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler (David Dencik) zu retten. Doch die Mission erweist sich als ziemlich heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der so gefährliche wie mysteriöse Safin (Rami Malek) im Hintergrund die Strippen zieht und über gefährliche neue Technologie verfügt. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und auch erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) selbst aus dem Gefängnis heraus, noch über Einfluss verfügt. Diese Gegner kann er nicht alleine meistern und so braucht er unter anderem die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch) und der CIA-Agentin Paloma (Ana de Armas).

Das 25. Bond-Abenteuer, zum letzten Mal mit Daniel Craig in der Rolle von 007.