Kategorie: Vorschau

Ab Donnerstag bei uns im Kino

Passend zum Film unser “Irish Porter” zum Sonderpreis 

Genre: Drama

Regie: Martin McDonagh

Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon

Länge: 104min.

Freigegeben ab:  16  FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/Sl6r77eNwSk

Inhalt: Der gutherzige, wenn auch nicht allzu helle Pádraic Súilleabháin (Colin Farrell) lebt im Jahr 1923 auf Inisherin, einer kleinen Insel vor der irischen Küste in der Galwaybucht. Jeden Tag um Punkt 14 Uhr holt er seinen besten Freund Colm Doherty (Brendan Gleeson) bei ihm Zuhause ab, um den restlichen Tag mit ein paar Pints im örtlichen Pub zu verbringen. Aber diesmal öffnet Colm nicht die Tür. Stattdessen eröffnet Colm seinem (ehemals) besten Freund, dass er, ohne dass es dafür eine konkreten Anlass gäbe, einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle. Und er geht sogar noch weiter: Wenn Pádraic ihn trotzdem anspricht, wolle er sich in Zukunft jedes Mal selbst einen Finger abschneiden, bis er seine geliebte Geige irgendwann gar nicht mehr spielen kann…

Auf der Website Rotten Tomatoes hält The Banshees of Inisherin derzeit eine Bewertung von 98 Prozent, basierend auf über 240 englischsprachigen Kritiken und einer Durchschnittswertung von 8,7 von 10 Punkten. Das Fazit der Seite lautet: „Mit eines von Martin McDonaghs besten Werken und mit zwei herausragenden Hauptdarstellern ist The Banshees of Inisherin ein fein gemachter Schlechtfühl-Genuss“. Auf der Website Metacritic erhielt The Banshees of Inisherin eine Bewertung von 90 Prozent, basierend auf mehr als 20 ausgewerteten englischsprachigen Kritiken.

Neuer Film des irischen Kultregisseur der Filme:  „Brügge sehen … und sterben?„ , „7 Psychos„ und „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“.

Sonntag um 14:00 Uhr
Tickets gibt`s hier: klick

Genre: Zeichentrick

Regie: 

Darsteller: Zeichentrick

Länge: 60min.

Freigegeben ab: ohne Altersbeschränkung  FSK-Regelung hier klicken

Trailer: 

Inhalt: Dein erster Kinobesuch mit: “Winterabenteuer mit Pettersson Und Findus”. Bei einer Filmlänge von 60 Minuten und angenehmer Lautstärke ist es ein ganz großes Vergnügen für unsere ganz kleinen Gäste. Mit nur 5,-€ ist jeder dabei – egal ob groß oder klein, egal ob Balkon oder Parkett, egal welches Alter.

Was erlebt Findus nicht alles im Winter: Einmal will er seinenHalbjahresnamenstag feiern, von dem Pettersson noch nie gehört hat. An einem regnerischen Tag fragt sich der Kater, wie Petterssons Stiefel im Goldfischglas gelandet ist. Eines weiteren Tages lässt Findus BedasBrief an Gustavsson in die Suppe fallen, sodass er fast unlesbar ist. Nun müssen Findus und Pettersson den Text neu erfinden. Dann will Findus rodeln, allerdings müsste sein Schlitten dafür blitzschnell repariert werden. Aber Pettersson hat keine Zeit. Ob eine Pfanne als Ersatz taugt? Und dann verschwindet Findus im Schneegestöber und Pettersson macht sich auf dieSuche nach ihm. Ob sie sich wiederfinden?Folgende Episoden werden gezeigt:Namenstag für alleDas Rätsel vom Stiefel im GoldfischglasDer verschmierte BriefDer Held vom WinterseeDie verflixte SucheErlebe fünf zauberhafte Geschichten mit dem frechen Kater und einem tollen Mitmachlied zum Singen und Tanzen.

Ladies-Preview, Mittwoch, 08.Februar um 19:30 Uhr
Vor Filmbeginn laden wir zu einem Glas Sekt im Kinofoyer ein. Auch Männer sind natürlich herzlich willkommen!
Zu den Tickets: klick

Genre: Drama / Komödie

Regie: Steven Soderbergh

Darsteller: Channing Tatum, Salma Hayek, Caitlin Gerard

Länge: 107min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/DtMatNUcUkw

Inhalt: Mike Lane (Channing Tatum) hat seine Tage als Stripper Magic Mike mittlerweile hinter sich gelassen und arbeitet stattdessen in Miami als Barkeeper. Immerhin lernt er so eines Tages auch die Frau (Salma Hayek) kennen und lieben, die ihm die Chance bietet, seinen wahren Traum zu erfüllen: eine große Striptease-Live-Show auf die Beine zu stellen. Mike und seine Geliebte siedeln nach London über, wo schon bald die Vorbereitungen für die Show beginnen. Mike hat mit Casting, Choreographie und kreativen Entscheidungen alle Hände voll zu tun, doch auch die ersten Probleme lassen nicht lange auf sich warten…

Ab 15.Februar im Bundesstart

Genre: Aktion / Fantasy / Science Fiction

Regie: Peyton Reed

Darsteller: Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas

Länge: 125min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/1vREWv7yzhM

Inhalt: Als Scott Langs (Paul Rudd) Tochter Cassie (Kathryn Newton) ein Gerät entwickelt, durch das eine Kommunikation mit dem Quantum-Reich möglich werden soll, endet das Experiment in einer Katastrophe: Und bald finden sich Cassie, „Ant-Man“ Scott und seine Mitstreiterin „The Wasp“ Hope Van Dyne (Evangeline Lilly) ungewollt in dem mystischen Reich wieder. Gemeinsam mit Hopes Eltern Hank Pym (Michael Douglas) und Janet Van Dyne (Michelle Pfeiffer) arbeitet das Trio an einem Weg zurück, währenddessen lockt sie die mysteriöse Welt des Quantum-Reichs, in welcher sie auf fremde Kreaturen und eine versteckte Zivilisation treffen, auf Entdeckungsreise. Dabei erfahren sie auch, dass viel mehr möglich ist, als sie jemals gedacht haben und dass Janet noch das ein oder andere Geheimnis aus ihrer Vergangenheit vor ihnen verbirgt. Ebenso gefangen im Quantumreich ist der mysteriöse Kang (Jonathan Majors), der die Macht besitzt, die Zeit zu verändern und bald an Scott, der durch seine Vergangenheit als Krimineller wertvolle Jahre seines Lebens verloren hat, mit einem verlockenden Angebot für eine zweite Chance herantrittt. Doch ist dem mächtigen Kang zu trauen?

Am 25.Februar + 26.Februar um 14:30 Uhr

FÜR NUR 5,-€
Länge: 60min.
Freigegeben ab: ohne Altersbeschränkung  FSK-Regelung hier klicken

Inhalt: Was ist das Disney Channel Mitmach-Kino und was gibt es dieses Mal zu sehen?
Großes Kino für die Kleinsten! Am 25. + 26. Februar kommt das DISNEY CHANNEL MITMACH-KINO auf die große Leinwand. Ein Kinobesuch ist ein Abenteuer, besonders für die kleinen Kinder. Aber einen ganzen Film lang still zu sitzen, das ist oft noch zu viel verlangt. Das DISNEY CHANNEL MITMACH-KINO verbindet den Kinobesuch deshalb mit der aktiven Teilnahme an kleinen Spielen, Rätseln und Tanzeinlagen. Beim Mitmach-Kino wird den Kleinen so Einiges geboten: Wieder mit dabei sind unsere beliebten Disney Channel Helden PJ Masks und Alice in der Wunderland-Bäckerei. Erstmals mit von der Partie ist unser kleiner Spider-Man aus Spidey und seine Super-Freunde – alle Folgen sind natürlich brandneu und wurden noch nie im Fernsehen gezeigt.
Auf der großen Leinwand präsentieren sich die Helden des Disney Channels und fordern ihr Publikum zu jeder Menge lustiger Aktionen auf. Das DISNEY CHANNEL MITMACH-KINO bietet Kindern zwischen zwei und sieben Jahren jede Menge Spaß und Interaktion. Moderiert wird der einstündige Mitmach-Spaß von Micky Maus: zwar nicht live vor Ort, aber als eigens produzierte Animation auf der Leinwand.

Einmalig am 29.April um 19:30 Uhr
Zu den Tickets hier klicken!

Im Vorprogramm nach 33 Jahren, ein Film der ehemaligen Cinescope-Film-Lahnstein aus dem Jahre 1990 unter Mitwirkung vieler Lahnsteiner Darsteller:
“Rendezvous, oder was mache ich aus einer Verabredung?”.

 

Genre: Fantasy / Komödie

Regie: Joe Dante

Darsteller: Zach Galligan, Phoebe Cates, Hoyt Axton

Länge: 105min.

Freigegeben ab: 16  FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/JES994CQMws

Inhalt: Zu Weihnachten erhält Billy (Zach Galligan) von seinem Vater, dem erfolglosen Erfinder Rand Peltzer (Hoyt Axton) ein süßes Pelztier. Doch der Inhaber des kleinen Ramschladens in Chinatown, in dem Rand den sogenannten Mogwai erstanden hat, gibt drei wichtige Regeln mit auf den Weg, die unbedingt eingehalten werden müssen: Das Tier darf nicht grellem Licht ausgesetzt werden, nicht mit Wasser in Berührung kommen und niemals nach Mitternacht gefüttert werden. Billy tauft das süße Pelzknäuel auf den Namen Gizmo und ist völlig verzückt. Doch dann kommt Gizmo doch mit Wasser in Kontakt, woraufhin fünf weitere Tierchen entstehen – und die sind weit weniger süß und niedlich als der erste Mogwai. Das Unheil nimmt seinen Lauf, denn schnell werden die Tiere zu einer ernsten Gefahr für die Kleinstadt Kingston Falls…

Genre: Abenteuer / Familie

Regie: Tim Dünschede

Darsteller: Julius Weckauf, Nevio Wendt, Levi Brandl

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/lc4E-AMKsWE

Inhalt: Die drei ??? Justus Jonas (Julius Weckauf), Peter Shaw (Nevio Wendt) und Bob Andrews (Levi Brandl) reisen in den Sommerferien nach Rumänien, um ein Praktikum am Filmset von „Dracula Rises“ zu absolvieren, welches ihnen Peters Vaters (Mark Waschke) vermittelt hat, der bei der Produktion für die Spezialeffekte verantwortlich ist. Kaum in Transsilvanien angekommen, kommt es zu einer Serie mysteriöser Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina (Gudrun Landgrebe), das dem Film als Kulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was all das mit dem Verschwinden eines Jungen zu tun hat, der vor über 50 Jahren vom Erdboden verschwand. Dabei kommen die drei Freunde einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten auf die Spur. Nach und nach stehen nicht nur die Dreharbeiten, sondern auch Peters Beziehung zu seinem Vater auf dem Spiel…

Genre: Animation

Regie: Juan Jesús / García Galocha

Darsteller: Animation

Länge: 89min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/1heZmy9k17Y

Inhalt: Drei Mumien leben in einer unterirdischen, geheimen Stadt im alten Ägypten. Zu dem Trio gehören eine Prinzessin, ein ehemaliger Wagenlenker und sein jüngerer Bruder. Durch eine Reihe unglücklicher Ereignisse landen die Mumien begleitet von ihrem Haustier, einem niedlichen Babykrokodil, im heutigen London und begeben sich auf eine verrückte und lustige Reise auf der Suche nach einem alten Ring, der der königlichen Familie gehört und von dem ehrgeizigen Archäologen Lord Carnaby (Stimme im Original: Hugh Bonneville) gestohlen wurde. Dabei sorgt vor allem das für die Mumien völlig unbekannte und exotische Leben in der modernen Großstadt für spaßige Verwirrung.

Genre: Drama

Regie: Michael B. Jordan

Darsteller: Michael B. Jordan, Tessa Thompson, Jonathan Majors, Sylvester Stallone

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/nsgfqZU1uyE

Inhalt: Am Ende des letzten Films hatte Adonis (Michael B. Jordan) seinen Gegner Viktor Drago (Florian Munteanu) besiegt und den Tod seines Vaters gerächt. Rocky (Sylvester Stallone) zieht sich aus dem Geschehen zurück, weswegen sich Adonis ohne ihn an seiner Seite neu orientieren werden muss. Mit Sicherheit wird sich Adonis einem neuen Herausforderer stellen und sich gleichzeitig über seine Verantwortung als Familienvater klarwerden müssen.

Zum dritten Mal schlüpft Michael B. Jordan in „Creed III“ in die Rolle des Boxers Adonis „Donnie“ Creed. Insgesamt wird das der neunte Film der „Rocky“-Franchise und Jordans erste Regiearbeit sein. Einzelheiten zur Handlung sind nicht bekannt. Als Adonis Freundin Bianca steht Tessa Thompson („Thor: Tag der Entscheidung“) und als seine Stiefmutter Mary Anne Phylicia Rashad („Die Bill Cosby Show“) vor der Kamera. Seinen Gegenspieler Anderson Dame wird Jonathan Majors („Da 5 Bloods“) verkörpern.

Genre: Fantasy, Abenteuer, Aktion

Regie: David F. Sandberg

Darsteller: Zachary Levi, Asher Angel, Jack Dylan Grazer

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/4G_jg9cdWeU

Inhalt: Billy Batson (Asher Angel) ist ein Teenager der etwas besonderen Art. Wenn er das Zauberwort „Shazam!“ sagt, verwandelt er sich in den Superhelden Shazam (Zachary Levi) und wird zu seinem erwachsenen Alter-Ego. Doch nicht nur er hat ungewöhnliche Superkräfte, auch seine Pflegefamilie-Geschwister Freddy (Jack Dylan Grazer), Mary (Grace Fulton), Pedro (Jovan Armand), Eugene (Ian Chen) und Darla (Faithe Herman), von denen jeder andere Kräfte mitbringt, sind mit von der Partie. Als sie im Laufe der Zeit lernen, mit diesen Kräften umzugehen, folgt eine unheilvolle Konfrontation mit den Titanen-Töchtern Hespera (Helen Mirren), Kalypso (Lucy Liu) und deren jüngerer Schwester (Rachel Zegler), die im Auftrag des Titans Atlas der Erde einen Besuch abstatten und nichts Gutes verheißen. Billy wird sich fortan wappnen müssen, obwohl er gleichzeitig inmitten einer Sinnkrise steckt und von dem Glauben geplagt wird, den Superheldenstatus nicht zu verdienen.

Genre: Komödie

Regie: Til Schweiger

Darsteller: Til Schweiger, Tina Ruland, Michael Kessler

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/R81uwu-aTrI

Inhalt: 30 Jahre nach „Manta, Manta“ sind die Manta-Fans Berti (Til Schweiger), Uschi (Tina Ruland) und Klausi (Michael Kessler) wieder da. Berti und Uschi sind mittlerweile geschieden, doch ihr gemeinsamer Sohn Daniel (Tim Oliver Schultz) will in die Fußstapfen seines Vaters treten und ebenfalls Rennfahrer werden. Berti hingegen hat mit seinem Leben als Rennfahrer abgeschlossen und betreibt stattdessen eine Autowerkstatt und eine Kart-Bahn. Doch damit lässt sich kaum genug Geld verdienen, um sein Leben zu finanzieren. Als die Bank dann auch noch die Tilgung seines Darlehens verlangt, gerät er in Panik, denn er könnte sein Grundstück verlieren. Eine Lösung muss her. Es findet ein 90er-Jahre Rennen auf dem Bilster Berg statt, dessen Siegprämie sehr verlockend ist. Ihm bleibt keine andere Wahl als teilzunehmen, um seine finanziellen Sorgen zu lösen. Nun muss er nur noch seinen alten Opel aus vergangenen Manta-Tagen auf Vordermann bringen und schon kann das Rennen beginnen.

Genre: Animation

Regie: Aaron Horvath, Michael Jelenic

Darsteller: Animation

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/XIbbR2CKbZU

Inhalt: Der Klempner Mario (Stimme im Original: Chris Pratt) und sein Bruder Luigi (Charlie Day) landen in einem Untergrund-Labyrinth, das sie ins bunte, von allerhand merkwürdigen Kreaturen bevölkerte und von Prinzessin Peach (Anya-Taylor Joy) regierte Pilz-Königreich führt. Doch die friedliche Welt wird schon bald von einem feuerspeienden Ungetüm erschüttert: Der fiese Schildkröten-König Bowser (Jack Black) will seine Macht ausbauen.

Genre: Horror

Regie: Lee Cronin

Darsteller:  Alyssa Sutherland, Lily Sullivan, Gabrielle Echols

Länge: 120min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/O-mr7m4DCtw

Inhalt: Beth (Lily Sullivan) reist nach Los Angeles, um ihre Schwester Ellie (Alyssa Sutherland) zu besuchen. Ellie wohnt mit ihren drei Kindern in einer engen Wohnung in einem eher vernachlässigten Wohnhaus. Kurz nach ihrer Ankunft finden die beiden ein Buch, das in den Mauern des Gebäudes versteckt war. Es handelt sich dabei um das Buch der Toten, das das Böse heraufbeschwört und Dämonen auf die Einwohner loslässt. Beth und Ellie werden mit ihren schlimmsten Albträumen konfrontiert und müssen kämpfen, um ihre Familie zu beschützen.

Die Regie für den fünften Film der Horror-Splatter-Franchise übernimmt Regisseur Lee Cronin, der noch keine riesige Erfahrung vorweisen kann, aber mit seinem „The Hole in the Ground“ Coming-of-age-Gruseldrama bereits einen Einblick in sein Können gegeben hat. Als Produzent ist weiterhin Bruce Campbell und als Ideengeber Sam Raimi am Projekt beteiligt. Das Drehbuch schrieb Lee Cronin für den Film selbst.

Genre: Aktion, Fantasy, Science Fiction

Regie: James Gunn

Darsteller: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/HWozlXaoPU4

Inhalt: Auch in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ werden die Wächter der Galaxie alle Hände voll zu tun haben, um die Ordnung zwischen den Sternen zu wahren. Es kommen aber neue Figuren hinzu, die ihnen dabei helfen sollen. Eine von ihnen ist Adam Warlock (Will Poulter), der bei „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ in der Mid-Credit-Szene eingeführt wurde. Anders als in der Romanvorlage wurde Adam Warlock nicht von der Wissenschaftler-Gruppe Enclave, sondern von der Hohepriesterin Ayesha geschaffen. Er ist ein künstliches Wesen, mit dem sich Ayesha bei den Guardians rächen will.

Regisseur James Gunn („The Suicide Squad“) übernimmt auch beim dritten Teil der Comic- Verfilmung „Guardians of the Galaxy“ aus dem Marvel-Cinematic-Universe die Regie und arbeitete am Drehbuch mit. In die Rolle von Adam Warlock schlüpft der britische Schauspieler Will Poulter aus „Midsommar“. An seiner Seite hat er eine ganze Reihe von Darstellern, die bereits in den ersten beiden Folgen des Stoffes mitgespielt haben. Darunter sind Chris Pratt („Jurassic World: Ein neues Zeitalter“) als Star-Lord, Zoe Saldana („Avengers: Endgame“) als Gamora, Karen Gillian („Dual“) als Nebula, Sean Gunn („Thor: Love and Thunder“), der Bruder des Regisseurs, als Kraglin sowie Vin Diesel („Fast and Furious 9“) als Groot, Bradley Cooper („A Star is Born“) als Rocket oder Sylvester Stallone („Rambo: Last Blood“) als Stakar Ogord.

Genre: Science Fiction, Thriller, Aktion

Regie: Scott Beck, Bryan Woods

Darsteller: Adam Driver, Ariana Greenblatt, Chloe Coleman

Länge: min.

Freigegeben ab:   FSK-Regelung hier klicken

Trailer: https://youtu.be/-n77sJ25lPc

Inhalt: Gemeinsam mit einem kleinen Mädchen (Ariana Greenblatt) ist ein namenloser Pilot (Adam Driver) in den weiten des Alls unterwegs, als technische Probleme ihn dazu zwingen, sein Raumschiff auf einem fremden Planeten notzulanden. Doch überleben scheint in dieser feindseligen Umgebung gar nicht so einfach, denn die beiden sind nicht allein. Schon bald muss der Bruchpilot feststellen, dass auch der Planet gar nicht so fremd ist, sondern es sich um eine prähistorische Version der Erde handelt und er knapp 65 Millionen Jahre in die Vergangenheit gereist ist. Diese Erkenntnis wird umso deutlicher, als er auf die angriffslustigen Bewohner dieser “neuen” Welt trifft, denn bei diesen handelt es sich um Dinosaurier. Mit Laser-Schießeisen und einem futuristischen Waffenarsenal muss der auf der Vergangenheits-Erde gestrandete Raumschiffpilot sich und das Mädchen gegen wildgewordene Riesen-Echsen verteidigen, die dem Duo an den Kragen möchten.