Programm

Für eine Kartenreservierung klicken Sie bitte auf die entsprechende Uhrzeit.

Kinoprogramm vom 22.08.2019 bis 28.08.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
A TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO

Die beliebtesten Spielzeuge der Filmgeschichte sind endlich zurück auf der großen Kinoleinwand! Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und genießt sein ruhiges Cowboy-Dasein, bis ihm Bonnie einen neuen und sehr speziellen Mitbewohner präsentiert: Forky! Eines wird bald klar: Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war! Denn Forky hat eine schwere Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Doch was ist er dann? Müll? Forky ist sich jedenfalls sicher für etwas anderes bestimmt zu sein. Und das versucht er auf halsbrecherische Art zu beweisen. Schon bald geht es auf in ein außergewöhnliches Abenteuer, auf dem die Freunde auch auf Spielzeuge der anderen Art treffen: Ducky und Bunny sindvorlaute Jahrmarkt-Stofftiere, die mit einer großen Klappe und einem noch größeren Ego darauf warten gewonnen zu werden. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.
2D14:30
17:30
19:30
19:30
FSK: ohne Altersbeschränkung /
100 Min.
ONCE UPON A TIME IN... HOLLYWOOD

Quentin Tarantinos ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Auch TV-Star Rick Dalton (LEONARDO DICAPRIO) und sein langjähriges Stunt-Double Cliff Booth (BRAD PITT) müssen sich in einer Branche zurechtfinden, die sie kaum mehr wiedererkennen. Der neunte Film von Kultregisseur und Drehbuchautor Quentin Tarantino wartet mit einer großen Ensemble-Besetzung und zahlreichen Erzählsträngen auf und huldigt den letzten Momenten von Hollywoods goldenem Zeitalter.
2D14:30
17:30
19:30
19:30
FSK: ab 16 /
165 Min.


Kinoprogramm vom 05.09.2019 bis 11.09.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
ES: KAPITEL 2

Das Böse taucht erneut in Derry auf: Regisseur Andy Muschietti kehrt mit „ES KAPITEL 2“ dahin zurück, wo alles begann, und bringt den Klub der Verlierer – als Kinder und Erwachsene – wieder zusammen. Der Film ist die Fortsetzung von Muschiettis gefeiertem Kinoerfolg „ES“ aus dem Jahr 2017, der weltweit über 700 Millionen Dollar einspielte. „ES“ wurde der umsatzstärkste Horrorfilm aller Zeiten und Bestandteil des kulturellen Zeitgeistes; er definierte das Genre nicht nur neu, sondern sprengte dessen Grenzen. Drei Jahrzehnte nach den Ereignissen des ersten Films führt „ES KAPITEL 2“ die Charaktere, deren Wege sich mittlerweile getrennt haben, als Erwachsene erneut zusammen – denn alle 27 Jahre sucht das Böse die kleine Stadt Derry in Maine heim.
2D19:30
19:30
19:30
17:30
19:30
19:30
FSK: ab 16 /
165 Min.
ÜBER GRENZEN - KINOTOUR MIT HAUPTDARSTELLERIN

Am Mittwoch, 11.September um 18:45 Uhr in Anwesenheit der Hauptdarstellerin Margot Flügel-Anhalt,und Regisseur Johannes Meier. Margot Flügel-Anhalt und Johannes Meier sind nach der Vorstellung für Fragen und Gespräche offen. ----------------------------- Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad – und fährt einfach los: Vom ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien. Margot überquert nicht nur nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen von fremder Sprache und Kultur – und vor allem ihre eigenen: Ganz allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran… Ein Höhepunkt der Reise ist der Pamir Highway, die zweithöchste Fernstraße der Welt. Mit insgesamt 1252 km schafft der Pamir Highway eine Verbindung zwischen der kirgisischen Stadt Osch und der Hauptstadt Tadschikistans Dushanbe. Er überquert auf seinem höchsten Punkt den Ak-Baital-Pass mit 4655 Höhenmetern. Einzigartige Berglandschaften, faszinierende Zeugnisse einer langen Geschichte und die unübertroffene Gastfreundschaft der Menschen begeistern die Abenteurerin unterwegs mit Ausblicken und Einblicken, die aus der Ferne kaum hätten erträumt werden können. Aber auch technische Probleme, Stürze auf den schlechten Straßen und ein tödliches Attentat auf andere Reisende am Hindukusch prägen die Reise. Doch Margot ist überzeugt: „Die Welt gehört nicht den Kriegstreibern allein.“ Auch darum ist sie als Fernreisende unterwegs. Später im Iran herrscht zwar keine Helm-, dafür aber eine Kopftuchpflicht. Einheimischen Frauen ist obendrein das Motorradfahren streng verboten – umso größer das Interesse an der fremden Bikerin aus dem Westen, die ihrerseits mit den Ungerechtigkeiten und der Unterdrückung im Land hadert. Die überraschend offenen Gespräche mit Iranerinnen und Iranern sind emotionale Schlüsselmomente des Films. Margots Reise wurde begleitet von den Dokumentarfilmern Johannes Meier (Kassel) und Paul Hartmann (Eschwege). In Kirgisistan, Tadschikistan und dem Iran fingen sie die Höhepunkte der Reise mit ihren härtesten Herausforderungen, schönsten Landschaften und dramatischsten Wendepunkten in atemberaubenden Filmsequenzen ein. Auf den übrigen Wegstrecken filmte die Protagonistin selbst mit Handy und GoPro. „Über Grenzen“ ist so ein mitreißend-authentischer Reisefilm geworden, der nicht nur durch außergewöhnliche Landschaftsaufnahmen von den entlegensten Winkeln Asiens, sondern vor allem durch die Nähe zur Reisenden selbst und ihr ehrliches Erleben berührt.
2D18:45
FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern /
109 Min.


Kinoprogramm vom 12.09.2019 bis 18.09.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
ÜBER GRENZEN - DER FILM EINER LANGEN REISE

Margot überquert nicht nur nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen von fremder Sprache und Kultur - und vor allem ihre eigenen: Ganz allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran… Ein Höhepunkt der Reise ist der Pamir Highway, die zweithöchste Fernstraße der Welt. Mit insgesamt 1252 km schafft der Pamir Highway eine Verbindung zwischen der kirgisischen Stadt Osch und der Hauptstadt Tadschikistans Dushanbe. Er überquert auf seinem höchsten Punkt den Ak-Baital-Pass mit 4655 Höhenmetern. Einzigartige Berglandschaften, faszinierende Zeugnisse einer langen Geschichte und die unübertroffene Gastfreundschaft der Menschen begeistern die Abenteurerin unterwegs mit Ausblicken und Einblicken, die aus der Ferne kaum hätten erträumt werden können. Aber auch technische Probleme, Stürze auf den schlechten Straßen und ein tödliches Attentat auf andere Reisende am Hindukusch prägen die Reise. Doch Margot ist überzeugt: „Die Welt gehört nicht den Kriegstreibern allein.“ Auch darum ist sie als Fernreisende unterwegs. Später im Iran herrscht zwar keine Helm-, dafür aber eine Kopftuchpflicht. Einheimischen Frauen ist obendrein das Motorradfahren streng verboten - umso größer das Interesse an der fremden Bikerin aus dem Westen, die ihrerseits mit den Ungerechtigkeiten und der Unterdrückung im Land hadert. Die überraschend offenen Gespräche mit Iranerinnen und Iranern sind emotionale Schlüsselmomente des Films. Margots Reise wurde begleitet von den Dokumentarfilmern Johannes Meier (Kassel) und Paul Hartmann (Eschwege). In Kirgisistan, Tadschikistan und dem Iran fingen sie die Höhepunkte der Reise mit ihren härtesten Herausforderungen, schönsten Landschaften und dramatischsten Wendepunkten in atemberaubenden Filmsequenzen ein. Auf den übrigen Wegstrecken filmte die Protagonistin selbst mit Handy und GoPro.
2D11:00
FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern /
109 Min.


Kinoprogramm vom 26.09.2019 bis 02.10.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
ROGER WATERS US + THEM

Roger Waters war Gründungsmitglied von Pink Floyd, einer der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Seine jüngste, von Kritik und Publikum gefeierte Tour US + THEM führte ihn 2017/2018 rund um die Welt und ist Gegenstand dieses neuen Konzertfilms. Auf der Tour spielte Roger Waters 156 Shows vor 2.3 Millionen Menschen in Nordamerika, Australien, Neuseeland, Europa, Russland, Lateinamerika und Mexiko - vom ersten Konzert im May 2017 in Kansas City bis zur finalen Show im Dezember 2018 in Monterrey, Mexiko. Waters legendäre Liveshows sind bekannt für ihre eindringlichen sinnlichen Erlebnisse mit modernsten audiovisuellen Effekten und beispiellosem Sound. Die US + THEM Tour bewegt und inspiriert das Publikum mit ihrer kraftvollen musikalischen Reise und Themen wie Menschenrechten, Freiheit und Liebe.
2D19:30
FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern /
135 Min.


Kinoprogramm vom 03.10.2019 bis 09.10.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
ROGER WATERS US + THEM

Roger Waters war Gründungsmitglied von Pink Floyd, einer der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Seine jüngste, von Kritik und Publikum gefeierte Tour US + THEM führte ihn 2017/2018 rund um die Welt und ist Gegenstand dieses neuen Konzertfilms. Auf der Tour spielte Roger Waters 156 Shows vor 2.3 Millionen Menschen in Nordamerika, Australien, Neuseeland, Europa, Russland, Lateinamerika und Mexiko - vom ersten Konzert im May 2017 in Kansas City bis zur finalen Show im Dezember 2018 in Monterrey, Mexiko. Waters legendäre Liveshows sind bekannt für ihre eindringlichen sinnlichen Erlebnisse mit modernsten audiovisuellen Effekten und beispiellosem Sound. Die US + THEM Tour bewegt und inspiriert das Publikum mit ihrer kraftvollen musikalischen Reise und Themen wie Menschenrechten, Freiheit und Liebe.
2D17:00
FSK: ab 12 / ab 6 mit Eltern /
135 Min.
METALLICA & SAN FRANCISCO SYMPHONY: S&M²

2D19:30
FSK: ab 16 /
150 Min.


Kinoprogramm vom 10.10.2019 bis 16.10.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
METALLICA & SAN FRANCISCO SYMPHONY: S&M²

2D17:00
FSK: ab 16 /
150 Min.


Kinoprogramm vom 14.11.2019 bis 20.11.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
HIGHLANDER - ES KANN NUR EINEN GEBEN

JEDER GAST ERHÄLT MIT SEINER EINTRITTSKARTE EINEN SCHOTTISCHEN SINGLE MALT ---------------------------------------------------------------------- Der Kultklassiker aus den 80er Jahre. ---- Im Jahr 1536 stirbt der schottische Clanführer Connor (Christopher Lambert) auf dem Schlachtfeld in den Highlands. Doch der vermeintlich Tote steht am nächsten Morgen lebendig vor seinen Gefolgsleuten. Die Dorfbewohner vermuten, dass er mit dem Teufel im Bunde ist und verjagen ihn. Fünf Jahre später weiht der ägyptisch-spanische Edelmann Ramirez (Sean Connery) Connor in die Geheimnisse der Unsterblichen ein, die alle nach einem Preis streben. Dieser soll der Menschheit ewiges Glück oder den totalen Untergang bescheren – je nachdem, wer sich durchsetzt. Ramirez trainiert Connor für die Zusammenkunft mit den bösen Artgenossen. 350 Jahre später lebt Connor als Antiquitätenhändler Russell Nash unbemerkt unter den Normalsterblichen. Nur noch vier Unsterbliche sind übrig geblieben, darunter der dämonische, moderne Barbar Kurgan (Clancy Brown), den Conner bereits aus der Schlacht in den Highland kennt.
2D20:00
FSK: ab 16 /
111 Min.


Kinoprogramm vom 21.11.2019 bis 27.11.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
VG LORELEY PRÄSENTIERT "DAS MÄDCHEN WADJDA"

NEIN zu Gewalt an Frauen. Zum Thema Starke Frauen im Film lädt der Rhein-Lahn-Kreis/Stadt Lahnstein/VG Loreley zum Filmabend ein. Eintritt 6,-€, ermäßigt 4,-€Wadjda (Waad Mohammed) ist ein zehnjähriges Mädchen und lebt in Riad. Jeden Morgen wirft sie sehnsüchtige Blicke auf ein grünes Fahrrad, das in einem Spielzeuggeschäft angeboten wird. Doch Mädchen in Saudi-Arabien ist es untersagt, mit dem Rad zu fahren und ohnehin fehlt Wadjda das nötige Geld. Trotzdem will sie sich diesen Traum um jeden Preis erfüllen. Als ihr Plan, mit dem verbotenen Verkauf von selbstgemachten Mixtapes auf dem Pausenhof zu Geld zu kommen, auffliegt, droht ihr sogar der Verweis von der Schule. Einen letzten Trumpf hält sie aber noch in der Hand: Sie will den Koran-Rezitationswettbewerb gewinnen, der mit einem hohen Preisgeld dotiert ist. Ganz von ihrem Wunsch beseelt verschließt sie die Augen vor den Problemen ihrer Mutter (Reem Abdullah): Wadjdas Vater (Sultan Al Assaf) steht kurz davor, sich eine weitere Ehefrau zu nehmen.
2D18:00
FSK: ohne Altersbeschränkung /
97 Min.


Kinoprogramm vom 12.12.2019 bis 18.12.2019

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
"WEIHNACHTSSPEZIAL" DREI MÄNNER IM SCHNEE

>>> WEIHNACHTSSPEZIAL<<< JEDER GAST ERHÄLT MIT SEINER EINTRITTSKARTE EIN GLAS GLÜHWEIN ------------------------------------------------------------------------------------ Eine Verfilmung des gleichnamigen Erich-Kästner-VerwechslungslustspielsDer Multi-Millionär Schlüter nimmt unter falschem Namen an einem seiner eigenen Preisausschreiben teil – und gewinnt prompt den zweiten Preis. Bevor er in das Nobelhotel in den Bergen zieht, besorgt er sich alte Kleider und gibt sich als armer Mann aus; er will eine soziologische Studie betreiben. Aus Sicherheitsgründen lässt er jedoch seinen Diener im selben Hotel logieren – als reichen Mann. Hilde, die Tochter Schlüters, will die Hotelleitung warnen, kann aber wegen einer defekten Telefonleitung nicht mehr sein Pseudonym aufdecken. So hält die Hotelführung den Gewinner des ersten Preises, den arbeitslosen Werbefachmann Hagedorn, für den Millionär und kümmert sich dementsprechend um ihn, während Schlüter in einer kalten Dachwohnung nächtigen muss. Als Hilde vom Diener ihres Vaters davon erfährt, reist sie ebenfalls ins Hotel. Dort angekommen verliebt sie sich in Hagedorn, ohne zu wissen, dass auch ihn ein "Geheimnis" umgibt.
2D17:00
FSK: ohne Altersbeschränkung /
90 Min.


Kinoprogramm vom 02.01.2020 bis 08.01.2020

Film2D/3D Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Länge / FSK
ANDRÉ RIEU - EIN FEUERWERK DER MUSIK

Das Jahr 2020 beginnt mit einem ganz besonderen Neujahrskonzert: André Rieu feiert einen runden Geburtstag und lädt das Kinopublikum auf der ganzen Welt zu seiner Party ein! 70 JAHRE – EIN FEUERWERK DER MUSIK ist das ultimative André Rieu-Konzert, voller musikalischer Höhepunkte, vom Maestro selbst ausgewählt aus seiner glanzvollen Karriere. Diese einzigartige Feier voller schöner Erinnerungen und mit vielen neuen unveröffentlichten Aufnahmen nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt zu den herrlichsten Konzertorten, an denen André Rieu aufgetreten ist – darunter Schloss Schönbrunn in Wien, die Radio City Music Hall in New York und das Krönungskonzert in Amsterdam. Als Teil der Feierlichkeit führt André Rieu das Publikum auf einer exklusiven Tour durch sein Schloss in Maastricht – und spricht über sein Leben, die Liebe und die Musik. Bringen Sie ihre Freunde mit und beginnen Sie das Neue Jahr mit Stil, ganz bequem in ihrem Kino. Genießen Sie mit hinreißenden Bildern auf der großen Kinoleinwand die wunderbarste Musik des Geburtstagskindes – des Walzerkönigs!
2D17:00
FSK: ohne Altersbeschränkung /
150 Min.